Die Eurokrise und das Deutsche Reich – bricht die BRD zusammen?


Seit seiner Einführung im Deutschen Reich ist der Euro nichts wert. Konnte sich ein DEUTSCH bis dahin noch für eine Mark den Gegenwert einer Mark kaufen, ist es mit diesem Wunderland vorbei. Seitdem gilt 1 Euro = 1 D-Mark. Also alles nur noch die Hälfte wert oder alles doppelt so teuer.

Immer mehr „Euroländer“ brauchen dringend Rettungsschirme und Kriseninterventionen. Die Rating-Agenturen, wenige haben in der Welt überhaupt ein Aussagegewicht, scheuen inzwischen selbst vor der „Weltmacht Nummer 1 “ zurück und erwägen eine Minusnote für die Vereinigten Staaten von Amerika. Für bestimmte Euroländer wurde die Klasse auf „Ramschstatus“ gesetzt. Weiterlesen

Wer ist der Sukzessor der „Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes“? Antwort: Die Bundesrepublik Deutschland


Bundesarchiv B 145 Bild-F081281-0020, Abkommen...

Bundesarchiv B 145 Bild-F081281-0020, Abkommen USA-BRD über den Luftverkehr (Photo credit: Wikipedia)

Das Deutsches Reich wurde durch das SHAEF Gesetz Nr. 52, Artikel VII (e) als Teilgebiet DEUTSCHLAND definiert als das Territorium des Deutsches Reichs in den Grenzen vom 31. Dezember 1937 – also eine willkürliche Bestimmung der „Hauptsiegermacht USA„. Die Vereinigten Staaten von Amerika haben sich durch das SHAEF Gesetz Nr. 3 als Hauptsiegermacht von den übrigen Alliierten anerkennen lassen, darüber hinaus von den anderen Staaten von Europa – und über die „Charta“ der Vereinten Nationen von allen Unterzeichnerstaaten. Daher können die Vereinigten Staaten von Amerika in der Welt alles machen, was sie wollen. Auch in Pakistan herumballern.

Der Begriff „Deutschland“ wurde also bewußt und irreführend gewählt und geschaffen. Auch im Grundgesetz wird der völkerrechtliche Staat DEUTSCHES REICH nur unvollständig umschieben mit „Reich“ oder „Sondervermögen des Reichs“ und so weiter.

Völkerrechtlich spielen diese Tricks keine Rolle, das Deutsche Reich existiert fort Weiterlesen