Milliardär will in Georgien an die Macht. Die Stimmung in Georgien ist aufgeladen


English: Donald Trump's signature.

English: Donald Trump’s signature. (Photo credit: Wikipedia)

Milliardär will in Georgien an die Macht

Die Stimmung in Georgien ist aufgeladen – am Montag soll ein neues Parlament gewählt werden.

Erstmals scheint Präsident Saakaschwili einen ebenbürtigen Gegner zu haben – der Milliardär Iwanischwili.

Tiflis- Ketewan Bochorischwili sitzt im neunten Stock des georgischen Wirtschaftsministeriums und kann selbst dem größten Problem ihres Landes noch etwas Gutes abgewinnen.

Die hohe Arbeitslosigkeit, sagt sie, erleichtere es ausländischen Investoren Personal zu finden – ein Grund sich in der Südkaukasusrepublik zu engagieren. Die junge Frau mit den langen blonden Haaren und dem cremefarbenen Blazer, Ketewan Bochorischwili, ist stellvertretende Wirtschaftsministerin und Chefin der Staatsagentur „Invest in Georgia“, die ausländische Firmen ins Land locken soll. Weiterlesen

Im Mittelalter galt Danzig als die reichste Stadt der Welt


Hanseatic Flag of Danzig

Hanseatic Flag of Danzig (Photo credit: Wikipedia)

Im Mittelalter galt Danzig als die reichste Stadt der Welt. Im Rahmen der Zweite Polnischen Teilung kam Danzig 1793 zum Königreich Preußen. Damit verlor es seinen eingeschränkten Autonomiestatus.

Danzig war bedeutendes Mitglied der Hanse und nahm seit 1361 an den Hansetagen teil.

Es blieb bis zum letzten Hansetag im Jahr 1669 Teil der Hanse, die jedoch ab Ende des 15. Jahrhunderts immer unbedeutender wurde. Zusammen mit Elbing und Thorn war Danzig die führende preußische Hansestadt.

In der zwischen 1816 und 1823 sowie 1878 und 1919 bestehenden Provinz Westpreußen war Danzig die Hauptstadt.

  • Während der Märzrevolution 1848 beteiligte sich Danzig an den Wahlen zur Frankfurter Nationalversammlung.

1848 waren im Danziger Hafen 104 Handelsschiffe beheimatet. 1831 hatte die preußische Verwaltung erstmals eine Erhebung über die Muttersprache der Einwohner des Regierungsbezirks Danzig durchgeführt. Laut der Erhebung waren im Regierungsbezirk Danzig, der die Stadt Danzig und das Umland umfaßte, 24 Prozent der Bewohner polnischsprachig bzw. kaschubischsprachig und 76 Prozent deutschsprachig.

1852 erhielt Danzig im Zuge des Eisenbahnbaus Anschluß an die seit 1842 im Aufbau befindliche preußische Ostbahn Berlin–Königsberg.

Der erste direkte Eisenbahnanschluß eröffnete Danzig via Berlin den Zugang zum mitteleuropäischen Eisenbahnnetz. Weiterlesen

Rocker-Schlägerei in Mönchengladbach Opfer liegt weiterhin auf Intensivstation


Arm chair rocker

Der Rocking Chair des Präsidenten der Hells Angels in Giesenkirchen, Puffkohlen 10 in Mönchengladbach... Der Leader of the gang Heribert Zietzen befindet sich gerade zu einer Ortsbesichtigung am Alter Markt und watschelt die Bordellstraße hinunter...

Rocker-Schlägerei in Mönchengladbach

Opfer liegt weiterhin auf Intensivstation

Das schwer verletzte Rockerclub-Mitglied liegt nach der Messerstecherei am Wochenende noch auf der Intensivstation. Der Zustand ist jedoch stabil. Das teilte die Polizei am Montagvormittag mit.

Die Polizei hat am Montag wegen des Verdachts auf versuchten Totschlags eine Mordkommission eingesetzt.

Ansonsten äußerte sich die Polizei am Montagvormittag aus ermittlungstaktischen Gründen zu keinen weiteren Fragen rund um die Rocker-Schlägerei in Mönchengladbach.

In der Altstadt war es auf Alter Markt und Waldhauser Straße am Samstagabend zu einer Messerstecherei zwischen den Rockerclubs Hells Angels und Bandidos gekommen. Bei der Auseinandersetzung verletzten sich vier Menschen.

Ein Rockerclub-Mitglied erlitt eine gefährliche Stichverletzung und liegt seitdem auf der Intensivstation.

Deutsch: Ein Mitglied des New Yorker Charters ...

Ein Wachposten der Hells Angels Mönchengladbach beobachtet kritisch, welche Juden zur Zeit Geld bei der Sparkasse abheben und mit dem Köfferchen nach Venlo ausreisen wollen...

Ein Wachposten der Hells Angels Mönchengladbach beobachtet kritisch, welche Juden zur Zeit Geld bei der Sparkasse abheben und mit dem Köfferchen nach Venlo ausreisen wollen…

Hunderte Polizei- und Rettungskräfte waren im Einsatz. Die Altstadt wurde stundenlang abgeriegelt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte sich eine größere Gruppe von Bandidos am Alten Markt und Waldhauser Straße versammelt. Die Rocker zogen anschließend geschlossen zu der Diskothek Monte Carlo, wo sie auf eine etwa gleich große Gruppe Hells Angels stießen.

Dort eskalierte die Situation.