Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe…


Anders Johansson (born 1974), Swedish comedian...

Anders Johansson (born 1974), Swedish comedian and radio/TV host. (Photo credit: Wikipedia)

Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe…

Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe…

Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe…

Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe…

Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe…

Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe…

Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe…

Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe…

Jetzt neu: Zustellungsverbot für die Staatsanwaltschaft der Bundesrepublik Deutschland vom UN Komitee für Mißbrauch der Staatlichkeit im Deutschen Reich auf Grund der Wannsee-Konferenz von Prof. Dr. Peter Frühwald am 13. Dezember 2011.

Der staatliche Selbstverwalter Axel Remy gemäß UN Resolution 56/83  kennt kein Pardon mehr und schlägt erbarmungslos mit der NAZI-KEULE gegen die „Staatsanwälte“ zu.

Zustellungsverbot für NAZIS

Zustellungsverbot für NAZIS

Der vom Mossad gejagte Peter Frühwald von der StaSeVe erleidet neue Schlappe… Weiterlesen

Attentäter von Norwegen Anders Behring Breivik – Der Nachrichtenticker


+++12.27 Uhr: Das Gericht hat Befürchtungen, dass Anders B. verschlüsselte Botschaften an Komplizen oder Gleichgesinnte in seinen Netzwerken senden könnte, schreibt Dagbladet.

+++12.25 Uhr: Anders B. wird keine Gelegenheit bekommen, öffentlich über die Motive für seine Anschläge zu sprechen. Das Gericht lehnte eine öffentliche Vernehmung an.

+++ 12.17 Uhr Deutsche Verfassungsschutzbehörden prüfen mögliche Kontakte des Attentäters von Norwegen in die deutsche rechtsextreme Szene. Das sei nach derartigen Anschlägen „selbstverständlich“, sagte ein Sprecher der Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Es lägen Hinweise darauf vor, dass der mutmaßliche Täter Anders Behring Breivik Verbindungen nach Deutschland unterhalten habe, betonte er. „Das wird derzeit geprüft. Dazu gibt es starke Anhaltspunkte.“ Weiterlesen