„Und das vor dem Luther-Denkmal“


Adam Weishaupt Illuminati

Lg Der Herr Philosophhttp://www.facebook.com/GCNick Findet mich auf Facebook

Jeder 5 Jährige Junge kann Illuminati googlen und ein Bild ausdrucken.

Lasst euch doch nicht verrückt machen und bleibt sachlich!
Es ist wichtig das die Wahrheiten ans Licht kommen!
Angst ist so ein übles Störgefühl..

So..hold on be strong – so right so wrong.

Lg Der Herr Philosoph
http://www.facebook.com/GCNick

Findet mich auf Facebook Weiterlesen

Geislinger Alb – Barrikaden gegen den Staat: Germaniter „kämpfen bis zur letzten Patrone gegen das Unrechtsregime“


Park entrance

Image by quinet via Flickr

Bürger des selbst ernannten Staates Germanitien liefern sich in Westerheim einen Machtkampf mit der Exekutive der Bundesrepublik. Sie erkennen in einer Zwangsräumung einen Angriff auf ihren Staat.

Es ist 8 Uhr am Mittwochmorgen, im Westerheimer Meisenweg herrscht friedliche Stille. Auch vor dem Haus Nummer 10 ist es ruhig. Noch.

Jörg Erdmannsky - http://www.geratop.de - Botschafter des Staates GERMANITIEN

Jörg Erdmannsky - http://www.geratop.de - Botschafter des Staates GERMANITIEN

Zwar sind die Hausbesitzer geflüchtet, doch hinter einem Bauzaun, der das Grundstück hermetisch abschirmt, haben sich 17 Personen aus verschiedenen Teilen Deutschlands verbarrikadiert.

Türhohe Tafeln vor dem Hauseingang mit Parolen in großen Lettern weisen auf eine ungewöhnliche Situation hin: Bei dem Haus handelt sich um die Botschaft vom jüngst ausgerufenen Staat Germanitien.

Weiterlesen

Das Zeltlager am Treffpunkt Alex, Berlin


An ATTAC stall at the Volksstimmefest, Vienna,...

Image via Wikipedia

Seit ­dem Wo­chen­en­de cam­pen Men­schen auf dem Alex­an­der­platz in Ber­lin. Sie lehnen sich an an die Pro­tes­te in Spa­ni­en an. Wäh­rend sich in Spa­ni­en mehr als 150.000 Men­schen an den Pro­tes­ten be­tei­lig­ten, blieb es am Alex­an­der­platz derzeit noch deut­lich ru­hi­ger.

Zwar be­tei­lig­ten sich meh­re­re hun­dert Men­schen am Frei­tag, den 19.​ August ​2011, an einer Party mit Stra­ßen­kunst und Kiss-​In, doch als im An­schluss ein klei­ner Teil des Platz be­setzt wurde hielt sich die Zahl der Cam­per in über­schau­ba­ren Gren­zen. Zwi­schen 30 und 50 Men­schen be­tei­lig­ten sich hier am Acam­pa­da Ber­lin. Weiterlesen

aCampada: Polizist schlägt auf Festgenommen ein – Ermittlungen nach Videoveröffentlichung


Am Alexanderplatz Berlin kam es am Freitagabend zu einem Zwischenfall bei der Räumung von „aCampada-Zelten“. Nach einem Spontanaufzug, der gegen 17.30 Uhr am Brandenburger Tor gestartet war, hatten mehrere Personen am Alex Zelte aufgebaut und sich darin niedergelassen.

Mit der Aktion sollte nach dem Vorbild spanischer Kundgebungen, gegen gesellschaftliche Missstände protestiert werden. Da es sich scheinbar um eine unangemeldete Kundgebung handelte, sprach die Polizei Platzverweise aus. Denen wurde jedoch nicht nachgekommen.

Daraufhin sollen insgesamt sieben Teilnehmer in eine Gefangenensammelstelle gebracht worden sein. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Nach Angaben der Einsatzkräfte leisteten fünf von ihnen bei der Zuführung zum Dienstfahrzeug teilweise erheblichen Widerstand. Hierzu fertigten die Polizisten entsprechende Strafanzeigen.

aCampada: Polizist schlägt auf Festgenommen ein – Ermittlungen nach Videoveröffentlichung

aCampada: Polizist schlägt auf Festgenommen ein – Ermittlungen nach Videoveröffentlichung

Bei der Auseinandersetzung zwischen Polizei und Protestlern kam es dann möglicherweise zu einem Zwischenfall, bei dem ein Polizist mit unangemessener Härte vorgegangen sein soll. Weiterlesen