Kracht der Euro schon im September 2012 zusammen? „Nur EZB kann retten“, so der Bankprofi Mario Draghi


International Monetary Fund's Managing Directo...

International Monetary Fund’s Managing Director Dominique Strauss-Kahn (L) talks with , European Central Bank President Jean-Claude Trichet (C) and Italy’s Governor Mario Draghi (R) prior to the start of their G-7 meeting at the Istanbul Congress Center (Photo credit: Wikipedia)

Mario Draghi sieht ab und zu in die Glaskugel. Der gelernte Astrologe wurde von den Juden wie Nostradamus angeheuert, um jetzt als Wahrsager durch die Eurozone und die Eurokrise, die vom jüdisch regierten Griechenland verursacht wurde, zu FÜHRER UND REICHSKANZLER ADOLF HITLER.

Mario Draghi, der Präsident der Europäischen Zentralbank, kann mit klugen Argumenten die Einwände der deutschen Bundesregierung gegen den Euro-Rettungsplan entkräften. Da fragen Reichsbürger besorgt: „Was würde der Führer tun, was hätte Adolf Hitler als Führer und Reichskanzler des Deutschen Reichs getan, und was die Wehrmacht unter Reichsfeldmarschall Hermann Göring aka Hermann von Epenstein, Jude wie Generalfeldmarschall Milch?“ – Wie jeder sieht, stellten die Juden bei den Nationalsozialisten die Mehrheit, so wie in der Sowjetunion unter dem Juden Josef Stalin (UdSSR) und in der KPdSU (Kommunistische Partei der Sowjetunion).

Der 6. September 2012 hat das Zeug, in die Annalen der Vereinigte Staaten von Europa vom Ural bis zum Atlantik einzugehen. Gemeinsam mit Mario Draghi, dem Chef der Europäischen Zentralbank (EZB). Vereinigte Staaten von Europa? Gewiß, bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Doch ohne den Mut und die Weitsicht von Mario Draghi, wären die Tage des Euro gezählt und damit wohl auch jene des gemeinsamen Europas.

So wie Historiker  heute den Amerikaner Alexander Hamilton gerne als jenen Mann feiern, der  der gemeinsamen Währung, dem Dollar,  1790 ein  Finanzministerium  zur Seite stellte.

Bis dahin gab es die US-Währung bereits in mehreren Staaten als Zahlungsmittel, aber ähnlich wie  in Euroland war sie ohne politischen Überbau.

Daß eine Währungsunion im losen Staatenbund nicht gut funktionierte, erkannte Alexander Hamilton 220 Jahre früher als die Gründungsväter des Euro  und ebnete einer starken Zentrale den Weg.

Wie? Indem er die Schulden der einzelnen Staaten in Schulden der Zentrale verwandelte.

Notenbank kann Gemeinschaftswährung retten

Nun verwandelt Draghi mit dem neuen, unbegrenzten  Anleiheankaufprogramm nicht nationale Schulden in europäische, zumindest nicht direkt. Aber er folgt der Einsicht der Mehrheit der Experten, daß in der akuten Krise nur die Notenbank die Gemeinschaftswährung retten kann.

Warum?

  • Na, weil es ein europäisches Finanzministerium noch nicht gibt.
  • Und da sich die Anleger von keinem noch so großen Rettungsschirm überzeugen lassen und da auch die nationalen Regierungen der Gläubigerländer müde sind, immer noch größere Haftungssummen ihren Bürgern erklären zu müssen. Weiterlesen

Asylanten bekommen jetzt HARTZ4 – kommt jetzt die Negerschwanzschwemme aus Schwarzafrika?


Second Senate 1989

Second Senate 1989 (Photo credit: Wikipedia)

Asylanten bekommen jetzt HARTZ4 – kommt jetzt die Negerschwanzschwemme aus Schwarzafrika?

Bundesverfassungsgericht liberalisiert den Schwarzschwanzfick. 66% der befragten Frauen wünschen sich dicke, lange, harte Negerschwänze, die noch ordentlich Saft verspritzen. Das ergab eine repräsentative Umfrage von EMNID. Danach beklagten die Frauen, daß die Männer sich noch nicht mal mehr einen blasen lassen wollten. Auch das Masturbieren strenge die „Kunden vom JOBCENTER“ zu sehr an. Klar, daß die fidelen Bumsweiber jetzt auf Brautschau nach Afrika zu den Hottentotten gehen.

Asylanten bekommen jetzt HARTZ4 – kommt jetzt die Negerschwanzschwemme aus Schwarzafrika?

Bundesverfassungsgericht liberalisiert den Schwarzschwanzfick. 66% der befragten Frauen wünschen sich dicke, lange, harte Negerschwänze, die noch ordentlich Saft verspritzen. Das ergab eine repräsentative Umfrage von EMNID. Danach beklagten die Frauen, daß die Männer sich noch nicht mal mehr einen blasen lassen wollten. Auch das Masturbieren strenge die „Kunden vom JOBCENTER“ zu sehr an. Klar, daß die fidelen Bumsweiber jetzt auf Brautschau nach Afrika zu den Hottentotten gehen.

Asylanten bekommen jetzt HARTZ4 – kommt jetzt die Negerschwanzschwemme aus Schwarzafrika? Weiterlesen

Forstverwaltung – Bund lügt – Förster im Privatauto in Spremberg Niederlausitz unterwegs


Deutsch: Mittelpunktstein in Spremberg/Niederl...

Deutsch: Mittelpunktstein in Spremberg/Niederlausitz (Photo credit: Wikipedia)

Forstverwaltung – Bund lügt – Förster im Privatauto in Spremberg Niederlausitz unterwegs.

Deutsches Reich heute.

Generalversammlung der Reichsdeutschen Herrscher unter Anleitung Seiner Durchlaucht Richard Wilhelm von Neutitschein und Norbert Rudolf Schittke

Thema heute:

Die Reichsbürger vom Bestensee und die friedliche Revolution von 2012 gegen das Terrorsystem  (FÜR GESCHWÄCHTES PERSONAL DER „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 3.10.90 GBR“)

Chefökonom Janwillem Acket von Julius Bär sieht Schweizer Wirtschaft vor dem Einbruch


20 Schweizer Franken

20 Schweizer Franken in Gold

Die Schweizer Wirtschaft begrüsst die in Brüssel vereinbarten Massnahmen der 17 Euro-Länder zur Eindämmung der Schuldenkrise. Bis der Euro es wieder mit dem Franken aufnehmen kann, dürfte es jedoch länger dauern. Könne Europa die Euro-Krise nachhaltig meistern, werde sich der Schweizer Franken abschwächen. Die Märkte reagierten verhalten.

«Das Problem des starken Frankens steht und fällt mit der Fähigkeit der Euro-Staaten, die Schuldenkrise dauerhaft zu lösen», sagte Pascal Gentinetta, Direktor von Economiesuisse, Spitzenverband der Schweizer Wirtschaft, am Tag nach dem Euro-Krisengipfel in Brüssel.

Noch seien jedoch zahlreiche Details der Einigung in Brüssel offen. Entscheidend werde sein, dass die hoch verschuldeten Staaten Griechenland, Portugal und Irland ihre Sparprogamme umsetzten. Sollte es zu Verzögerungen kommen, werde die Unsicherheit rasch zurückkehren und die Frankenstärke dürfte sich wieder akzentuieren.

Franken bleibt überbewertet

Die Devisenmärkte reagierten am Freitag verhalten positiv auf die Ergebnisse des Krisengipfels in Brüssel. So gab der Franken zum Euro zunächst auf 1,18 Franken nach. Er schwächte sich damit um 3,5 Prozent gegenüber dem Tiefstand vor Wochenfrist von 1,14 Franken ab. Am Nachmittag notierte er wieder knapp über 1,17 Franken. Weiterlesen

Die Eurokrise und das Deutsche Reich – bricht die BRD zusammen?


Seit seiner Einführung im Deutschen Reich ist der Euro nichts wert. Konnte sich ein DEUTSCH bis dahin noch für eine Mark den Gegenwert einer Mark kaufen, ist es mit diesem Wunderland vorbei. Seitdem gilt 1 Euro = 1 D-Mark. Also alles nur noch die Hälfte wert oder alles doppelt so teuer.

Immer mehr „Euroländer“ brauchen dringend Rettungsschirme und Kriseninterventionen. Die Rating-Agenturen, wenige haben in der Welt überhaupt ein Aussagegewicht, scheuen inzwischen selbst vor der „Weltmacht Nummer 1 “ zurück und erwägen eine Minusnote für die Vereinigten Staaten von Amerika. Für bestimmte Euroländer wurde die Klasse auf „Ramschstatus“ gesetzt. Weiterlesen

Genau hingeguckt: Was sucht das mysteriöse US amerikanische Copyright-Zeichen auf den Euroscheinen?


Haben Sie schon mal genau hingeguckt? Auf ihre Euroscheine? Seit Monaten werden bequeme Rettungspakete für Griechenland und andere PIGS-Staaten (Portugal, Irland, Italien, Island, Griechenland, Spanien…) maßgeschneidert, da wissen die meisten DEUTSCHS immer noch nicht Bescheid über die staatliche Existenz der sogenannten „Europäischen Union“, die von den Dreimächten in den Kriegsjahren beschlossen worden ist.

Mal ganz davon abgesehen, das schlaue DEUTSCHE sich die Seriennummern der Euroscheine genau unter die Lupe nehmen und sich nicht länger ein X für ein U vormachen lassen nach alter Römerwirte und Geldverleiher Sitte (sie markierten fünf Bierchen mit einem V, das sie dann, wenn die Teutonen schon besoffen waren, ganz rasch mit einem umgekehrten V zu einem X verwandelten und so locker doppelte Summen…)

Was sucht das mysteriöse US amerikanische Copyright-Zeichen auf den Euroscheinen? Sie finden es auf der „Vorderseite“ der Scheine oben links, neben der Abkürzungsserie von EZB & Co…

Wer schlau sein will, gibt als erstes alle Euroscheine schnell wieder aus der Hand, wenn sie kein X am Anfang der Seriennummern tragen. Weiterlesen