Lolita-Affäre „Kathie S.“ – Ex-Parteifreunde hacken auf v. Boetticher los : „Er bastelt seine Dolchstoßlegende!“


Peter Harry Carstensen, the Prime Minister of ...

Image via Wikipedia

Teenie-Affäre Parteifreunde gehen auf von Boetticher los

„Er dichtet sich eine Dolchstoß-Legende zusammen“

Eine Woche lang hüllte er sich in Schweigen. Nun spricht Christian von Boetticher (40, CDU) über die Affäre mit einem 16-jährigen Mädchen. Und geht – acht Monate vor der Landtagswahl – vor allem auf die eigene Partei los.

„Ich habe ein großes Maß an Illoyalität erlebt und bin mit Blick auf die eigene Partei schwer enttäuscht“, sagte Schleswig-Holsteins Ex-CDU-Parteichef gegenüber BILD am SONNTAG (BamS). Boetticher als Opfer einer Intrige? Weiterlesen

Die CDU im Norden hat ihr Lolita-Gate – die Geliebte Marie T. sandte brisante Emails an CDU-Chef Peter Harry Carstensen


Peter Harry Carstensen

Image via Wikipedia

Steckt hinter Lolita-Gate eine politische Intrige?

Christian von Boetticher liebte eine 16-Jährige – und musste deshalb seine Karriere in der Nord-CDU opfern. Doch es ist unklar, warum die Affäre ausgerechnet jetzt auffliegt.

Siehe auch:

In der vergangenen Woche tauchen in CDU-Kreisen plötzlich Gerüchte über die Liaison auf. Angeblich, das schreibt die „Welt“, kursieren E-Mails, die sich Boetticher und seine Ex-Geliebte geschrieben haben. Carstensen greift wieder zum Telefonhörer, informiert am vorigen Dienstag die Kanzlerin. Es ist der 9. August. Am Freitag ist klar: Boetticher muss sich erklären. Am Sonntag platzt die Bombe. Mehrere Medien machen den Skandal publik. Es ist der letzte Tag der Sommerpause. Die CDU im Norden hat ihr Lolita-Gate.

Die Lolitasex-Affäre im Nobelhotel Steigenberger an der Kö in Düsseldorf - Zwei Tage im Sexrausch auf der Königsallee - Die Korschenbroicher Gymnsiastin Kathie S. aus der Schüler-Union verliebte sich in Christian Ulrik von Boetticher

Die Lolitasex-Affäre im Nobelhotel Steigenberger an der Kö in Düsseldorf - Zwei Tage im Sexrausch auf der Königsallee - Die Korschenbroicher Gymnsiastin Kathie S. aus der Schüler-Union verliebte sich in Christian Ulrik von Boetticher

Erst Mitte Juli 2011 kommt die Geschichte Peter Harry Carstensen zu Ohren. Der Ministerpräsident ist sofort alarmiert, stellt seinen Ziehsohn zur Rede. Boetticher ist inzwischen Landeschef der CDU und mit seiner langjährigen Freundin Anna Christina Hinze verheiratet. Er soll als Spitzenkandidat bei der vorgezogenen Wahl im Mai 2012 antreten. Boetticher räumt die Beziehung ein. Carstensen rät ihm, die „richtigen Schlüsse“ zu ziehen. Boetticher will, das nimmt er sich vor, in die Offensive gehen, engagiert einen Medienberater. Doch es passiert nichts.

Im Steigenberger Hotel in Düsseldorf kam es zum ersten persönlichen Treffen – und zum ersten Sex

Im Steigenberger Hotel in Düsseldorf kam es zum ersten persönlichen Treffen – und zum ersten Sex

Weiterlesen

Anna Christina Hinze – wie geht es nach Christian von Boettichers Lolitagate für sie weiter?


Stained glass at St John the Baptist's Anglica...

Image via Wikipedia

Anna Christina Hinze – wie geht es nach Christian von Boettichers Lolitagate für sie weiter?

Seit 2002 ist Christian von Boetticher als Rechtsanwalt zugelassen und gehört der Pinneberger Sozietät Triskatis Sykosch Löhnert & Kollegen an.

Email: dr.v.boetticher@kanzlei-pinneberg.de

In der schleswig-holsteinischen CDU ist Schluss mit lustig. An diesem Sonnabend räumt Peter Harry Carstensen, 63, ein fröhlicher und volksnaher Friese, den Sessel des Parteivorsitzenden für Fraktionschef Christian von Boetticher, 39, einen ernsten Juristen aus Pinneberg mit einem Faible für die Highsociety in der norddeutschen Tiefebene.

Siehe auch: Anna Christina Hinze – heimliche Heirat in Las Vegas mit dem Lolitagate-Rechtsanwalt Christian von Boetticher?

Für Ministerpräsident Carstensen ist es der erste Schritt auf seinem Rückzug aus der Politik. In der Union gilt es als sicher, dass von Boetticher die CDU in die vorgezogene Landtagswahl führen wird und Carstensen vielleicht schon vorher als Regierungschef ablöst. Der Generationswechsel ist für die CDU zugleich ein Kulturschock. Carstensen, der alte König der Küste, und von Boetticher, sein junger Kronprinz aus dem Hamburger Umland, haben außer dem Parteibuch wenig gemein.

Die Rücktrittsrede von Christian von Boetticher zur Sex-Affäre mit der „16jährigen Frau aus Korschenbroich“ – möglichweise hat er heimlich unmittelbar nach dieser Affäre im Oktober 2010 seine Langzeitfreundin, die sehr attraktive CDU-Hamburg-Mitarbeiterin Anna Christina Hinze, heimlich in Las Vegas (Clark County, Nevada) geheiratet. Korschenbroich liegt bei Mönchengladbach, auf dem Weg zu Düsseldorf…

Carstensen, in einem Koog auf Nordstrand geboren, ist ein Bauchmensch, erdverbunden, offen und manchmal brutal direkt. Seine Schoten sind Legende, etwa sein Döntje, er könne beim Essen und Tanzen drei Hände gebrauchen. Von Boetticher ist gemessen daran eine Spaßbremse. Der promovierte Jurist, der in Hannover zur Welt kam, in Halstenbek getauft wurde und in Appen-Unterglinde aufwuchs, macht Politik mit dem Kopf, ist distanziert, manchmal unsicher, ein Intellektueller mit elitären Zügen. Wenn der Ehrenritter des Johanniterordens feiert, dann beim Polo auf Sylt mit Schampus.

Anna Christina Hinze - CDU Landesverband Hamburg hinze@cduhamburg.de

Anna Christina Hinze - CDU Landesverband Hamburg hinze@cduhamburg.de

Von Boetticher ist fast 24 Jahre jünger, strotzt vor Elan, will Schleswig-Holstein verändern. So gern der Hoffnungsträger der Nord-Union über Politik redet, so verschlossen ist der Reserveoffizier, wenn es um ihn selbst geht. „Mein Privatleben ist mir heilig.“ Das schließe seine „Lebensgefährtin“ ein. Gemeint ist Hamburgs CDU-Sprecherin Anna Christina Hinze. Ob und wann die Hochzeitsglocken läuten, lässt er offen.

Aus einem anderen Unterschied machen weder König noch Kronprinz ein Geheimnis. Bei Carstensens Karriere war viel Zufall im Spiel, bei von Boettichers viel Kalkül. Der Friese ist schon 24, als sein Bruder ihn für die CDU keilt und zunächst die Beiträge zahlt. In den Bundestag kommt der Oberlandwirtschaftsrat mit 36, weil der bisherige Westküsten-Abgeordnete ihm seinen Wahlkreis anbietet. Von Boetticher steigt mit 16 in die Schüler-Union ein, mit 17 in die Junge Union, mit 18 in die CDU. Mit 24 sitzt er im Pinneberger Kreistag, ist mit 29 im Europäischen Parlament wieder eines der Nesthäkchen. Weiterlesen