Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten


Moses with the tablets of the Ten Commandments...

Moses with the tablets of the Ten Commandments, painting by Rembrandt (1659) (Photo credit: Wikipedia)

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten.

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten.

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten.

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten.

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten.

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten.

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten.

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten.

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten.

Sex, der Teufel und Gott und die Erkenntnis – Ammenmärchen von den Kinder Moses vor dem Auszug aus Ägypten. Weiterlesen

Ben de Biel, die Piraten und die Juden: „Ist Sarah Wagenknecht eine Jüdin?“


Bilingual street signs

Quellgasse oder Judengasse, das ist hier die Frage...

Ben de Biel, die Piraten und die Juden: „Ist Sarah Wagenknecht eine Jüdin?“

Sarah ist ein jüdischer Frauenname, Wagenknecht erinnert an Liebknecht oder Libeskind und so weiter. Weiterlesen

Das Zeltlager am Treffpunkt Alex, Berlin


An ATTAC stall at the Volksstimmefest, Vienna,...

Image via Wikipedia

Seit ­dem Wo­chen­en­de cam­pen Men­schen auf dem Alex­an­der­platz in Ber­lin. Sie lehnen sich an an die Pro­tes­te in Spa­ni­en an. Wäh­rend sich in Spa­ni­en mehr als 150.000 Men­schen an den Pro­tes­ten be­tei­lig­ten, blieb es am Alex­an­der­platz derzeit noch deut­lich ru­hi­ger.

Zwar be­tei­lig­ten sich meh­re­re hun­dert Men­schen am Frei­tag, den 19.​ August ​2011, an einer Party mit Stra­ßen­kunst und Kiss-​In, doch als im An­schluss ein klei­ner Teil des Platz be­setzt wurde hielt sich die Zahl der Cam­per in über­schau­ba­ren Gren­zen. Zwi­schen 30 und 50 Men­schen be­tei­lig­ten sich hier am Acam­pa­da Ber­lin. Weiterlesen

Berlin jetzt nach Madrider Vorbild – „Empörte“ haben den Alex gekapert. Sie kampieren für echte Demokratie


SHAEF commanders at a conference in London Sea...

Image via Wikipedia

Schwüle Hitze wabert in diesen Tagen über dem Alexanderplatz, die Touristen drängeln sich um den Brunnen vorm Kaufhof, ein Gitarrenspieler bittet um Münzen. Das übliche Kolorit, das zuweilen argwöhnisch von einsatzbereiter Polizei in „Bullis“ beäugt wird.

Und sehr oft schreiten die Damen und Herren ohne Amtsausweis des fiktiven Landes „Berlin“ – denn Berlin unterliegt dem Alliierten Besatzungs-Recht wie SHAEF-Gesetzgebung der USA, und wenn das mal nicht mehr greifen sollte, der Feindstaatenorganisation des Deutschen Reichs: den Vereinten Nationen bwz. Vereinte Nationen Organisation (UN bzw. UNO). Ursprünglich wurde dieser Kriegsvertrag gegen das Deutsche Reich von den 47 Kriegsgegnern des Deutschen Reichs unterschrieben. Weiterlesen

Tod von Lady Diana – stehen Polizeioffiziere vor Verhaftung !?


Dodi Fayed

Dodi Fayed

übersetzt von Dream-soldier
Zwei ehemalige führende britische Polizeioffiziere werden wegen der Anschuldigung zum Verhör gebeten, sie hätten entscheidende Beweise über den Autounfall zurückgehalten, bei dem Prinzessin Diana zu Tode kam.

Ein französischer Richter beabsichtigt, den ehemaligen Chef von Scotland Yard Lord Condon und Sir David Veness zu befragen, warum sie versäumten, die Existenz einer Notiz offenzulegen, in der Diana ihre Ermordung vorhersagte.

Sie könnten einem internationalen Haftbefehl als Verdächtige entgegen sehen, sollten sie die Teilnahme an einer Befragung in Paris zurückweisen, heißt es gestern von Quellen, die nahe an der Untersuchung dran sind.

Die Notiz, die sich bei Diana’s Rechtsanwalt Lord Mishcon befand, wurde ein paar Monate nach dem Tunnelunfall im Jahr 1997, bei dem auch Diana’s Freund Dodi Fayed, Sohn des Magnat Mohamed Al Fayes, und ihr Chauffeur Henri Paul ums Leben kamen, den Beamten übergeben.

In diesem Dokument des hoch angesehenen Anwalts steht die Zeile: „Anstrengungen würden unternommen, ob man sie nicht ganz loswerden solle, (sei es durch einen Unfall mit ihrem Auto, – wie z.B. ein vorgefertigtes Bremsenversagen oder wodurch auch immer) – zumindest sollte man anstreben, dass sie so verletzt oder geschädigt würde, dass man sie als aus dem Gleichgewicht gebracht betrachten könne.

Alle haben angenommen, dass mit dem Ende der britischen Untersuchung die Nachforschungen über den Tod von Diana und Dodi abgeschlossen seien.“ Weiterlesen

Niederländischer Sprengexperte Danny Jowenko tot – bei Autounfall gegen Baum geprallt


Alle die sich mit 9/11 beschäftigen wissen wer Danny Jowenko ist, der niederländische Sprengexperte, der gesagt hat, Gebäude 7 wurde gesprengt. Diese Aussage machte der holländische Sprengexperte, als er zum ersten Mal den Einsturz des dritten Wolkenkratzers in einem Video sah. Nun ist Danny Jowenko ist bei einem Autounfall am vorletzten Samstag ums Leben gekommen. Jowenko kam mit seinem Wagen in den Niederlanden von der Straße ab und raste gegen einen Baum. Er war sofort tot.

Weiterlesen