Ratzingers Kammerdiener Paolo Gabriele bleibt weiter in Haft


parismatch-cover-2012-05-31

parismatch-cover-2012-05-31 (Photo credit: Patrick Peccatte)

Ratzingers Kammerdiener Paolo Gabriele bleibt weiter in Haft

Der am 23. Mai 2012 verhaftete Kammerdiener des Papstes Benedikt XVI., Paolo Gabriele, der angeblich vertrauliche Dokumente an die Medien weitergegeben haben soll, bleibt in Untersuchungshaft. Dies berichtete der vatikanische Pressesprecher, Pater Federico Lombardi, am Donnerstag. Der 46jährige bleibt der einzige Verdächtige im Enthüllungsskandal, der sogenannten „Vatileaks“-Affäre. Allerdings seien weitere Personen vernommen worden, deren Position noch geklärt werden müsse, betonte Pater Federico Lombardi.

Am Donnerstag läuft die Frist für die Untersuchungshaft Paolo Gabrieles aus, doch der vatikanische Richter Piero Antonio Bonnet habe beschlossen, den Kammerdiener noch „einige Tage“ in Haft zu halten, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind, erklärte Pater Federico Lombardi. Die Untersuchungshaft kann laut vatikanischem Recht nach den ersten 50 Tagen um weitere 50 Tage verlängert werden. Mit dem Beginn eines Prozesses gegen Gabriele sei laut Lombardi nach dem Sommer zu rechnen. Weiterlesen

Aus dem Knast der JVA Leipzig präsentiert sich Pater Peter Frühwald als Präsident des Vereinigten Deutschlands


English: Coat of arms of the city of Leipzig D...

English: Coat of arms of the city of Leipzig Deutsch: Wappen der Stadt Leipzig. Dieses Bild stellt die derzeit offizell gültige Form des Wappens entsprechend Hauptsatzung der Stadt Leipzig, § 2 (Wappen und Farben) dar. (Photo credit: Wikipedia)

Aus dem Knast der JVA Leipzig präsentiert sich Pater Peter Frühwald als Präsident des Vereinigten Deutschlands – Schmuggelware von Peter Frühwald, Reichspräsident des Deutschen Reichs – der neue Präsident hatte gegen den bisherigen Reichspräsidenten Fürst Schittke von Rombkerhall im Schweinestall zu Rombkerhall geputscht und mit 50 Bolschewisten das Zepter übernommen und ein Bündel 500 Euroscheine aus der Hand von Frust Schittke entrissen!

Erst trat er in den Hungerstreik und protestierte „gegen die Knechtschaft durch die Juden überall in der Welt…

… und dann wurde er nach Vorstellung beim Amtsarzt umgehend in das Justizvollzugskrankenhaus Leipzig (JVK Leizig) überstellt. Dort wurde er umgehend in die Fachabteilung Psychiatrie überstellt und rund um die Uhr videoüberwacht („24/7“-Service der CIA); hier stach dann sogleich ins Auge, daß der vormalige Zeuge Jehovas auch noch unter dem Phänomen der Zwangsmasturbation litt und daher eine Eichelentzündung („Glans penis“) erlitt. Der Kreislauf kollabierte unter der extemen Belastung des Herz-Kreislauf-Systems. Der „Führer des Deutschen Volkes in der Nachfolge von Adolf Hitler“ hatte vor seiner Verhaftung jedoch eine Masturbationspause eingelegt, die ihm im JVK Leipzig nun aber zum Verhängnis wurde.

Das Smegma drang nun in die Digitale seiner Hand ein und führte zu einer schweren Entzündung der Handgelenke wegen der toxischen Sekrete des Pimmelkäses.

Das dermatologische Problem konnte nicht sofort behandelt werden, obwohl es sich in Minutenschnelle immer weiter ausbreitete. Doch im gesamten Königreich Sachsen gibt es nur einen diensthabenden Dermatologen, der derzeit aber voll mit seinen Forschungen im Konzentrations- und Erektionslager Auschwitz-Birkenau beschäftigt ist.

Der Psychiater Dr. Itzak Veitel Chaim Goldberg hatte bei ihm eine „fluktuierdende Dissoziation cerebraler Schwingungsfunktionen“ (ICD F.22.7-13) ermittelt, so daß umgehend das ROTE TAXI für den Chef der „Reichsbürger gemäß UN Resolution 56/83“ herbeigerufen wurde.

Peter Frühwald, der bereits auf seinen Fahrten zum Internationalen Strafgerichtshofs (ICC Den Haag) regelmäig bei Emmerich am Rhein vom Mossad überfallen und ausgeraubt wurde, trat unverzüglich in den Hungerstreik.

.

Aus dem Knast der JVA Leipzig präsentiert sich Pater Peter Frühwald als Präsident des Vereinigten Deutschlands

Aus dem Knast der JVA Leipzig präsentiert sich Pater Peter Frühwald als Präsident des Vereinigten Deutschlands

Aus dem Knast der JVA Leipzig präsentiert sich Pater Peter Frühwald als Präsident des Vereinigten Deutschlands Weiterlesen