Erdogans Zermürbungstaktik gegen die Armeespitze geht auf: Generalstabschef Isik Kosaner tritt überraschend ab, und mit ihm die gesamte Armeespitze der Türkei


Mustafa Kemal Atatürk in 1923.

Mustafa Kemal Atatürk in 1923.

Türkei: Gesamte Armeespitze tritt überraschend ab!

 |  29.07.11, 19:42

Von Erdogan zermürbt: Der Generalstabschef und andere hohe Militärführer treten ab, ihr Rücktritt ist ein weiterer Erfolg im Machkampf des Premiers mit der Armee.

Paukenschlag in Ringen um die Macht in der Türkei: Der türkische Generalstabschef Isik Kosaner hat heute völlig überraschend seinen Rücktritt erklärt. Auch die drei Kommandeure der Landstreitkräfte, der Marine und der Luftwaffe hätten ihre Ämter niedergelegt, berichteten türkische Fernsehsender. Dem Rücktritt war ein Treffen des obersten Militärs mit Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und Staatspräsident Abdullah Gül vorausgegangen.

In den vergangenen Monaten hatte sich der Machtkampf zwischen der Armee und Erdogan immer wieder zusgespitzt. Aber anders als früher war es Erdogan gelungen, den Einfluß des Militärs in der türkischen Gesellschaft zurückzudrängen. Mehr noch: Immer wieder wurden zahlreiche hochdekorierte Militärs verhaftet. Putschgerüchte gehörten ebenso zur türkischen Routine wie deren Verhinderung durch präventive Verhaftungen. Weiterlesen

Ins rechte Licht gerückt: Oslo-Massaker Anders Behring Breiviks nach dem „Lee Harvey Oswald“-Stereotyp


Lee Harvey Oswald 's signature

Lee Harvey Oswald 's signature

Die tragischen Terroranschläge in Norwegen zeigen eine Reihe von verräterischen Anzeichen einer Provokation unter falscher Flagge. Obwohl die internationalen Medien versuchen werden, sich auf Anders Behring Breivik als Einzel-Attentäter in der Tradition von Lee Harvey Oswald zu konzentrieren, wurde berichtet, dass viele Augenzeugen bestätigten, es sei ein zweiter Schütze beteiligt gewesen beim Massaker auf dem Utøya-Jugendcamp.

Webster Tarpley – Es ist auch ans Licht gekommen, dass eine Spezialeinheit der Polizei im Jahr 2010 Übungen in der Nähe des Opernhauses in der Innenstadt von Oslo durchführte, die das Detonieren von Bomben einbezog – genau das, was an diesem Freitag das Blutbad ein paar hundert Meter entfernt verursachte.

Weitere Nachforschungen zeigen, dass US- Geheimdienste ein groß angelegtes Programm zur Rekrutierung von pensionierten norwegischen Polizisten betrieben, mit dem angeblichen Zweck, die Überwachung innerhalb des Landes auszuweiten.

Dieses Programm, das als SIMAS (Überwachung- Erkennungs- Einheit) bekannt ist, lieferte ein perfektes Werkzeug für die Infiltrierung und Unterwanderung der norwegischen Polizei durch die NATO.

Ein Motiv für den Angriff ist ebenfalls vorhanden Weiterlesen

Zukünftige Behandlung „Deutschlands“ nach dessen „Niederlage“


English: Osama bin Laden as he is interviewed ...

US Fictions aus der Area 51 - es gibt weder Osama bin Laden (als Islamistischen Terrorführer der Al Kaida), noch den Santa HoloClaus, noch Schweinegrippe - noch die Bundesrepublik Deutschland... Alles jüdische Erfindungen aus Hollywood unter dem Juden und Opiumhändler Franklin Delano Roosevelt. FDR ist der Enkel des Kokain- und Opiumhändlers Delano (Jude), der zusammen mit der Judenfamilie Sassoon den Opiumkrieg gegen China führte und sich die Rechte für 99 Jahre auf Hong Kong sicherte für die Crown Cites und den Ring of Power in der City of London - zu der die englische Monarchin KEINEN ZUTRITT HAT... Es liegt exterritorial zum "United Kingdom of Slaves"...

I 43f

„Londoner Treffen“ von 12.  September 1944

anwesend: Außenminister der Sowjetunion, Großbritanniens und der USA

Die Dreimächte – anfänglich noch ohne Frankreich – haben etliche Konferenzen und Treffen durchgeführt, um die Besetzung und die Kontrolle „Deutschlands“ penibel vorzubereiten.

Die Bedeutung von Dreimächte, Viermächte bzw. Drei Mächte, Vier Mächte, Fünfmächte, Sechsmächte unterliegt einem Wandel der Machtinteressen.

Neben den Drei Mächten etc. gehören grundsätzlich die Vereinten Nationen (UN) und Vereinte Nationen Organisation (UNO) dazu, weil diese die Folge der SHAEF Gesetzgebung und der Anerkennung des SHAEF Gesetzgebers USA als „Hauptsiegermacht“ durch das SHAEF Gesetz Nr. 3 darstellen. Aus diesem Grunde können die USA weltweit so auftreten, wie sie es als Weltpolizist für richtig halten (Gutdünken). Dies ist den Mitgliedern der Organisation der Feindstaaten des Deutschen Reichs kaum bewußt, so daß es immer wieder zu Beschwerden über das rüde Verhalten der USA gibt.

Dies war der Fall, als die US Navy den Bosporus durchschiffen wollte, ohne die Türkei als Mitglied der NATO  zuvor um Erlaubnis zu fragen im Zuge der Kaukauskrise. Die türkische Regierung reagierte. Die Türkei gestattete die Durchfahrt amerikanischer Schiffe durch den Bosporus. Weiterlesen

Beendigung des Kriegszustands mit „Deutschland“ – Krieg mit „Deutschland“ für beendet erklärt – Kriegszustand mit „Deutschland“ durch Erlaß des Präsidiums des Obersten Sowjets beendet – Kriegszustand mit „Deutschland“aufgehoben


Beendigung des Kriegszustands mit „Deutschland“

Krieg mit „Deutschland“ für beendet erklärt

Kriegszustand mit „Deutschland“ durch Erlaß des Präsidiums des Obersten Sowjets beendet

Kriegszustand mit „Deutschland“aufgehoben

Großbritannien und Frankreich gaben jeweils am 9. Juli 1951 die Beendigung des Kriegszustands mit Deutschland bekannt. Die USA folgten dem in einer gemeinsamen Resolution des Senats und des Repräsentantenhauses vom 19. Oktober 1951, US-Präsident Truman bestätigte diese am 24. Oktober 1951, als er den Krieg mit Deutschland für beendet erklärte.

Zu diesem Zeitpunkt hatten insgesamt 46 Staaten den Kriegszustand aufgehoben (Gregor Schöllgen, Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland: Von den Anfängen bis zur Gegenwart, 3. Aufl., C.H. Beck, München 2004, S. 31).

Die Sowjetunion beendete den Kriegszustand mit Deutschland durch Erlaß des Präsidiums des Obersten Sowjets vom 25. Januar 1955.“

Der Kriegszustand mit dem Deutschen Reich besteht fort; denn „Deutschland“ ist begrifflich definiert im SHAEF Gesetz Nr. 52, Artikel VII (e). Weiterlesen