Große Hakenkreuze an der Schule


Birth house of the philosopher Hans Jonas (190...

Image via Wikipedia

Der Staatsschutz ermittelt gegen unbekannte Schmierer – Unbekannte kamen mit Filzstiften.

Der Staatsschutz der Gladbacher Polizei ermittelt gegen Unbekannt und geht von ausländerfeindlichen Motiven aus.

In der Nacht zum vergangenen Sonntag, vermutlich zwischen 3 und 7 Uhr morgens, haben bislang unbekannte Personen die große Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke und den Eingang eines Privathauses an der Steinfelder Straße mit mindestens drei Hakenkreuzen beschmiert.

Außerdem klebten sie zahlreiche, etwa DIN A 4-große Zettel an Wände und Türen, auf denen ausländerfeindliche und rassistische Texte abgedruckt waren.

Im Bereich des Hauses wurde ein Hakenkreuz vermutlich mit Filzstift aufgetragen, an der Schule sind es zwei, berichtete die Polizei am Montag.

Die Hakenkreuze seien etwa 60 Zentimeter groß und „gut ausgemalt“.

Der Staatsschutz bittet nun um Hinweise eventueller Zeugen unter Telefon 02161 29 0. Hakenkreuz-Schmierereien wie die in Odenkirchen fallen nach Angaben der Ermittler unter „Propaganda-Delikte“. Über die Anzahl solcher Delikte in Gladbach in diesem Jahr machte der Polizeisprecher auf WZ-Anfrage keine näheren Angaben. Weiterlesen

Blutbad in Syrien – Sicherheitsrat einberufen


Old Bridge above the Euphrates in Deir ez-Zor, Syria

Old Bridge above the Euphrates in Deir ez-Zor, Syria

Nach Angaben von syrischen Aktivisten kamen in Hama sechs Menschen, in Deir al-Zor und in der Ortschaft Albu Kamal je ein Mensch ums Leben. Am Vortag hatten Armeeverbände die Oppositionshochburg Hama gestürmt und rund 100 Menschen getötet. Nach dem Massaker wollte der UN-Sicherheitsrat am Montag in New York zusammentreten. Die EU verschärfte ihre Sanktionen gegen das Regime. Präsident Baschar al-Assad lobte das Vorgehen seiner Sicherheitskräfte dagegen ausdrücklich. Weiterlesen