UK Embassy Berlin goes Kabarett – Militärregierungen abgeschafft und Deutschland souverän?


The Stata Center houses CSAIL, LIDS, and the D...

Kurioses Hausensemble, vermutlich von einem jüdischen "Stararchitekten"...

UK Embassy goes Kabarett – Militärregierungen abgeschafft und Deutschland souverän?

Frau Martina Sass MIT DEM WOHNSITZ (nicht wohnhaft!) Sophienstraße 2 in Brühl, selbstverständlich im Deutschen Reich erhielt tatsächlich von der Britischen Botschaft Berlin folgendes Antwortschreiben zum Besatzungsrecht.

Die UK EMBASSY BERLIN lügt – aber was sollen wir bei den Herren des Moral Bombings – der tausenden von Vernichtungsflügen auf Deutsche Reichsstädte, in der die Häuser von Zivilisten in Schutt und Asche gelegt, wehrlose Mütter und Kleinkinder in das Flammenmeer gestürzt worden sind – anders erwarten außer Lüge, Lüge, Lüge?

http://alexanderplatz1berlin.wordpress.com/2011/01/08/franzosische-botschaft-in-deutschland-bernard-de-montferrand-verlasst-berlin/

Die Militärregierung in Deutschland WURDE NICHT aufgelöst. Der letzte französische Botschafter

Bernard de Montferrand

gibt in seinem Lebenslauf an:

Ich arbeitete 1979 bis 1982 für die französische Militärregierung in Berlin! Weiterlesen

Kontrollratsgesetz Nr. 46. Auflösung des Staates Preußen. vom 25. Februar 1947


Das von den Vier Mächten (Besatzungsmächte, Militärregierungen) als Weisungsempfänger der Viermächte (Regierungen der Alliierten) verabschiedete Gesetz wurde am 20. September 1955 durch die Sowjetunion außer Kraft gesetzt. Wie alle anderen Bestimmungen, mit Ausnahme der Rechte und Verantwortlichkeiten „für Deutschland“. Damit wurde für die Deutsche Demokratische Republik der rechtliche Sachstand vom 7. Mai 1945 wiederhergestellt. Insbesondere gilt dies für alle Kontrollratsbestimmungen zur nationalsozialistischen Regierung und der von ihr für das Deutche Volk erlassenen Gesetze. Auch z.B. das Kontrollratsgesetz Nr. 1 wurde außer Kraft gesetzt.

Die DDR wurde somit zum Rechtsnachfolger, zum Sukzessor des Staates Preußen, mit Ausnahme der Provinzen, die im Besatzungsgebiet der Drei Mächte lagen; doch dieser Sachverhalt änderte sich am 17. Juli 1900 durch die Außenministerkonferenz in Paris, so daß am 18. Juli 1990 auch diese Provinzen wieder an das Gebiet des Staates Preußen hätten angegliedert werden müssen.

Das ist nicht geschehen und verstößt gegen das Selbstbestimmungrecht des Staatsvolkes der Preußen.

Siehe auch den Bericht im SPIEGEL über die Roten Preußen

Kontrollratsgesetz Nr. 46
Auflösung des Staates Preußen

vom 25. Februar 1947

in Kraft getreten am 25. Februar 1947

für die DDR außer Kraft gesetzt durch Weiterlesen