Der amerikanische Außenminister James Baker III im Nachgang zur Pariser Außenministerkonferenz vom 17. Juli 1990


James Addison Baker, III's signature.

vgl. „Der Spiegel 13/1992“: Das hat der US amerikanische Außenminister James Baker III im Nachgang zur Pariser Außenministerkonferenz vom 17. Juli 1990

Quellenherkunft:

INFO KOPP-VERLAG. Recherche Gerhard Wisnewski

Geheimprotokolle zur Besatzung Deutschlands in den Grenzen vom 31. Dezember 2013 – vgl. SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel VII, Buchstabe e

Inzwischen machen sich die Dreimächte nicht einmal mehr die Mühe, ihr Lügenwerk weiterhin zu kaschieren.

Sie glauben vielmehr, daß ihre Macht inzwischen soweit bei den Kastraten vor ursprünglichen Deutschen Volk gefestigt ist, daß sie in aller Dreistigkeit ihre Lügen öffentlich bekennen können.

Former Secretary of State James Baker, III, UN...

James Baker III. über die Dämonisierung des Führers und Reichskanzlers des Deutschen Volkes, Adolf Hitler. Vgl. DER SPIEGEL 13/1992

Wenn ich mir als DEUTSCHER gemäß §. 1. Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz (RuStAG) in der Fassung vom 22. Juli 1913.

die Bataillone an ruhiggestellten HARTZ4-Kunden, die bei Heavy Metal herumhuren und herumficken, vor ihre GEZwungenen Zwangsberieselungen vom Khasarenfernsehen und der Kiste Oettinger anschaue, haben die Westalliierten sogar Recht.

Das historische Zitat!

„Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, dass der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war.“

US-Außenminister James Baker III, 1992 (vgl. Der Spiegel, 13, 1992)

Deutsch: Logo "Der Spiegel". English...

Vgl. DER SPIEGEL, Heft 13/1992

Der amerikanische Außenminister James Baker III strich bei der Pariser Außenministerkonferenz am 17. Juli 1990 den Artikel 23 des Grundgesetzes „für“ die Bundesrepublik Deutschland auf. Damit entfiel der Geltungsbereich der besatzungsrechtlichen Ordnung (Art 79 GG). Weiterlesen

25 Millionen Exemplare MEIN KAMPF von Adolf Hitler wollen Salafisten im deutschsprachigen Raum unter die Leute bringen


English: Dust jacket of the book Mein Kampf, w...

English: Dust jacket of the book Mein Kampf, written by Adolf Hitler. Courtesy of the New York Public Library Digital Collection. (Photo credit: Wikipedia)

25 Millionen Exemplare MEIN KAMPF von Adolf Hitler wollen Salafisten im deutschsprachigen Raum unter die Leute bringen.

Staatsschutz Mönchengladbach läßt eigenes Krematorium bauen. „Nicht nur zur Gewinnung von Judenzahngold wie in der Reichsstadt Nürnberg unter der Verwaltung der US Amerikaner, sondern vor allem um Sven Lau bei  Borussisa Mönchengladbach ordentlich Feuer unter dem Arsch zu machen. Wir heizen den Gasofen schon mal richtig auf. Damit das Zyklon B auch nicht nur ankokelt“, verriet heute schon Kriminalrat Chaime Ben Babylon, Experte auf dem Gebiet des Heiligen Holocausts zu Autschwitz-Birzenia.

Lord Dominique Strauss-Cohen kündigte bereits an, im Borussisa Stadion vor allen Zuschauern „eine Negerin zu besamen“. Der Jude: „Darin habe ich – siehe meine Home Story in New York City – nicht nur Erfahrung, sondern auch Expertise. So, wenn Sie ein bißchen Spaß haben wollen anstatt nur 08/15-Sex – fragen sie mich einfach kostenlos unter 0800 BABYSEXDSK!“

Da heißt es nur noch: Chapeau! Weiterlesen

25 Millionen Exemplare MEIN KAMPF von Adolf Hitler wollen Salafisten im deutschsprachigen Raum unter die Leute bringen


According to Bullock, Hitler was an opportunis...

According to Bullock, Hitler was an opportunistic adventurer devoid of principles, beliefs or scruples. (Photo credit: Wikipedia)

25 Millionen Exemplare MEIN KAMPF von Adolf Hitler wollen Salafisten im deutschsprachigen Raum unter die Leute bringen. Eine Aktion, die für Aufsehen sorgt, vor allem weil der Initiator seit Jahren unter der Beobachtung des Verfassungsschutzes steht.

Eine Aktion, die bundesweit für Aufsehen sorgt, vor allem weil der Mann, der als ihr Initiator gilt, seit Jahren unter der Beobachtung des Verfassungsschutzes steht. Kritiker der Aktion sprechen sich zumeist nicht gegen die Verteilung aus- die fällt unter die Religionsfreiheit. Was vielen Sorge bereitet, ist die radikale Natur des Salafismus, sagt Islamwissenschaftler Ralph Ghadban. O-Ton Ghadban: „Die Salafisten, das ist ein anderer Name der Wahhabiten, das ist die wahhabitische Strömung und das ist eine totalitäre Ideologie mit faschistischen Zügen, die teilt die Menschen in zwei Gruppen ein: die Guten und die Bösen.

Weiterlesen

Adolf Hitler. Mein Kampf. Die Auflösung der Donaumonarchie


Metropolis

Image by josemanuelerre via Flickr

Die Auflösung der Donaumonarchie

Adolf Hitler. Mein Kampf.

Österreich-Ungarn, KuK-Monarchie

Adolf Hitler. Mein Kampf.

Österreich-Ungarn, KuK-Monarchie

Adolf Hitler. Mein Kampf.

Österreich-Ungarn, KuK-Monarchie

Adolf Hitler. Mein Kampf.

Österreich-Ungarn, KuK-Monarchie

About Adolf Hitler’s Final Political Testament


Chatlines

Image by Steve-h via Flickr

About Adolf Hitler’s Final Political Testament.

Richard Wilhelm von Neutitschein und Norbert Rudolf Schittke präsentieren am 20. April 2012 in einer öffentlichen Lesung in Wunsiedel, der Rudolf Heß-Stadt Europas Deutscher Nation:

Hitler. Main Kampf. Die Unferfelschte Färseion.

Adolf Hitler – Der Endsieg


According to Bullock, Hitler was an opportunis...

According to Bullock, Hitler was an opportunistic adventurer devoid of principles, beliefs or scruples. (Photo credit: Wikipedia)

Adolf Hitler – Der Endsieg.

Richard Wilhelm von Neutitschein