Gauck fordert vor dem Verband deutscher Lehrer mehr Toleranz für Analverkehr


Deutsch: Joachim Gauck im Hasso Plattner Institut

Deutsch: Joachim Gauck im Hasso Plattner Institut (Photo credit: Wikipedia)

Gauck fordert vor dem Verband deutscher Lehrer mehr Toleranz für Analverkehr.

Der frühere Fachmann für die Deutsche Demokratische Republik („IM LARVE“) und seit Jahren engagierte Vorkämpfer für die Menschenrechte der Juden in Europa erschien auf Einladung des Verbandes deutscher Lehrer in Theresienstadt, um dort für mehr Toleranz für Analverkehr zu werben.

Gauck meinte: „Nie wieder dürfen Menschen wegen Ihrer normalen sexuellen Orientierung aus der Gesellschaft in Ghettos oder in Lagern konzentriert werden. Analverkehr ist total normal!“

Gerade die Lehrer mit dem Unterrichtsfach Deutsch seien dazu verpflichtet, den Schülerinnen und Schülern kompromißlos das erforderliche Vokabular zu vermitteln, damit sie ihre sexuellen Bedürfnisse wie beim DRIVE IN von McDonalds bequem in Worte kleiden können: „Nur so ist es den Mädchen und Jungen möglich, ein sehr hohes Maß an individueller und sexueller Lebenssinnerfüllung zu genießen!“ Weiterlesen

Die Umerziehung der DEUTSCHS – „What to to with Germany“, 1945


English: Old shoulder sleeve insignia of the U...

Image via Wikipedia

Die Umerziehung wird für jung und alt gleichermaßen erzwungen und sie darf sich nicht auf das Klassenzimmer beschränken. … Die größten Schriftsteller, Produzenten und Stars werden unter Anleitung der Internationalen Universität die bodenlose Bosheit des Nazitums dramatisieren und demgegenüber die Schönheit und Einfalt eubes Deutschlands loben, das sich nicht länger mit Schießen und Marschieren befaßt. Sie werden damit beauftagt, ein anziehendes Bild der Demokratie darzustellen und der Rundfunk wird sowohl durch Unterhaltung, wie auch durch ungetarnte Vorträge in die Häuser selbst eindringen. Weiterlesen