Beschneidungsgesetz kommt – Zentralrat der Juden in Deutschland und der ermordeten Juden in Europa entsetzt und beschwert sich über Antisemitismus und Judenhaß


Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Denkmal für die ermordeten Juden Europas (Photo credit: Wolfgang Staudt)

Beschneidungsgesetz kommt

Beschneidungsgesetz kommt – Zentralrat der Juden in Deutschland und der ermordeten Juden in Europa entsetzt und beschwert sich über Antisemitismus und Judenhaß gegen Judensau und Saujuden. Frau Charlotte Knobloch, Präsidentin des Zentralrates der Muslime in Babylon und der Imanischen Kultusgemeinde München und Oberbayern sprach von einem schweren Rückschlag in der Vergasung von Juden: „Die Endlösung der Judenfrage a la Wannseekonferenz ist nur noch eine Frage von wenigen Wochen – dann macht der letzte Jude als Ewiger Jude aka Jud Süß das Licht in der Gaskammer aus!“

Die Bundesregierung löst ihr Versprechen, die Beschneidung von Jungen noch im Herbst gesetzlich zu regeln, offenbar ein. Laut einem Gesetzentwurf, der schon am Mittwoch dem Kabinett vorliegen soll, wird der Eingriff künftig strafffrei sein – allerdings nur, wenn das behandelte Kind betäubt wurde.

Die Bundesregierung hat sich auf einen Gesetzentwurf zur Beschneidung von Jungen geeinigt. Der Eingriff soll danach bei Einhaltung bestimmter Maßgaben straffrei und im Rahmen der gesetzlichen Fürsorgepflicht der Eltern sein. Weiterlesen

Advertisements

Sex- und Blutorgien im Zentrum der Weltrevolution


Nachts kamen Stalins Killer: Im Moskauer Hotel Lux lebten und starben zahllose KP-Funktionäre und Emigranten. Leander Haußmann macht daraus eine Komödie.

Ernst Thälmann (1932)

Ernst Thälmann (1932) (Photo credit: Wikipedia)

„Wat sagt ihr – heut’ hab’ ich für ’ne Dose Kondensmilch mit ’ner Großfürstin gepennt!“ Das war Rußland. Das war Ernst Thälmann.

Und das war das Hotel Lux. Jenes legendäre Hotel in der Uliza Twerskaja 10, in dem seit dem III. Weltkongreß der Kommunistischen Internationale (Komintern) 1921 die Delegierten aus aller Welt untergebracht wurden.

Das Hotel Zentralnaja in der Moskauer Twerskaja Ulica ist besser bekannt als "Hotel Lux", wie es in den Dreißigern hieß. Es beherbergte viele kommunistische Flüchtlinge aus Westeuropa, vor allem aus Deutschland. Unliebsame Genossen wurden hier von der sowjetischen Führung allerdings auch gegen ihren Willen festgehalten. Der Kopf ...

Das Hotel Zentralnaja in der Moskauer Twerskaja Ulica ist besser bekannt als „Hotel Lux“, wie es in den Dreißigern hieß. Es beherbergte viele kommunistische Flüchtlinge aus Westeuropa, vor allem aus Deutschland. Unliebsame Genossen wurden hier von der sowjetischen Führung allerdings auch gegen ihren Willen festgehalten. Der Kopf …

So grotesk, wie es der Film Hotel Lux vorführt, war die Wirklichkeit in dem Haus allerdings nicht, das die einen „Hauptquartier des Generalstabes der Weltrevolution“, die anderen einen „Goldenen Käfig der Komintern“ nannten.

Deutsch: Ernst Thälmann Denkmal in Werdau.

Deutsch: Ernst Thälmann Denkmal in Werdau. (Photo credit: Wikipedia)

Und so trickreich wie der Filmheld Hans Zeisig, von Michael „Bully“ Herbig gemimt, sich den politischen Zumutungen und lebensbedrohenden Bedrängnissen zu entziehen vermag, kam im echten Hotel Lux keiner davon.

Weiterlesen

Frisch aus Stalins Heimat Georgien – Wer ist Bidsina Iwanischwili? Борис Иванишвили – ბიძინა ივანიშვილი


Weisses Haus, Regierungssitz von Russland in M...

Weisses Haus, Regierungssitz von Russland in Moskau-1 (Photo credit: maiak.info)

Frisch aus Stalins Heimat Georgien – Wer ist Bidsina Iwanischwili? He probably is Jewish  Евреи (hebr. ‏יְהוּדִים‎transliteriert Jehudim) as Rabbi Mr Abramowicze Moshe Ben Babylon from the New Babylon Synagoge in the Bronx to Mr Bloomberg told: „Herr Борис Иванишвили ist möglicherweise ein Jude“

Bidsina Iwanischwili (georgisch ბიძინა ივანიშვილი; russisch Борис Иванишвили/Boris Iwanischwili; * 18. Februar 1956 in Tschorwila) ist ein georgisch-französischer Unternehmer und Politiker. Der Milliardär gründete im Dezember 2011 eine Bürgerbewegung, aus der im April 2012 die georgische Oppositionspartei Georgischer Traum – Demokratisches Georgien hervorging.

Bidsina Iwanischwili wurde als jüngstes von fünf Kindern eines mittellosen Kleinbauern und seiner Ehefrau in der Region Imeretien geboren. Sein Vater schaufelte Kohle in einer Manganfabrik.

Bidsina Iwanischwili beendete die Oberschule in Satschchere fast als Klassenbester und begann ein Studium der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften an der Staatlichen Universität Tiflis. Nebenher jobbte Bidsina Iwanischwili als Reinigungskraft in einer Fabrik. 1982 wechselte Bidsina Iwanischwili nach Moskau, wo er sein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der Staatlichen Universität für Verkehrswesen Moskau fortsetzte. Weiterlesen

Quelle: Ministerium des Innern: „Es ist sinnlos, mit Reichsbürgern zu diskutieren“


Deutsch: Bundesrepublik Deutschland.

Deutsch: Bundesrepublik Deutschland. (Photo credit: Wikipedia)

Krude Theorien: Wie „Reichsbürger“ versuchen, aus der Erde eine Scheibe zu machen

Immer häufiger flattern Mitarbeitern von Kommunal-verwaltungen, Bürgermeistern, Schulleitern, Polizeidienststellen und Landtagsabgeordneten Schreiben von „Reichsregierungen“ oder „Reichsbürgern“ auf den Tisch.

Darauf weist der Verfassungsschutz am Geburtstag des vom Deutschen Volkes in allgemeinen, freien und geheimen Wahlen in das Amt des Führers und Reichskanzlers, später auch Oberbefehlshaber der Wehrmacht, Adolf Hitler, am 20. April 2012 in Potsdam um 5 Uhr 45 in einer Sonderveranstaltung vor  dem Potsdamer Brandenburger Tor hin.

Auf der Straße zwischen der Siegessäule über die Juden von Auschwitz bis zum Berliner Brandenburger Tor wird eine große Jubelmeile aufgebaut und aus 10.000 Watt Lautsprechern wird Führergeburtstagsmusik im Auftrag des Staatsschutzes Berlin abgespielt. Wer möchte, kann beim Polizeichor Berlin das Horst-Wessel-Lied üben und es dann am 20. April auf der Siegesmeile mitsingen, wenn die Batallione der Berliner Senatspolizei in historischen SS-Uniformen paradiert. Weiterlesen

Ultraorthodoxe schicken Judenkinder mit Judenstern der nationalsozialistischen Regierung des Deutschen Reichs durch Jerusalem und rufen „Heil Hitler! Sieg Heil!“


Zu Demonstrationszwecken: Ein ultraorthodoxer jüdischer Junge zieht mit einem gelben Davidstern und der Aufschrift „Jude“ durch das Jerusalemer Viertel Mea Shearim.

Heil hitler iran

Heil hitler iran (Photo credit: Wikipedia)

Ultraorthodoxe schicken Judenkinder mit Judenstern der nationalsozialistischen Regierung des Deutschen Reichs durch Jerusalem und rufen „Heil Hitler! Sieg Heil!“

Mit großer Empörung haben in Israel am Sonntag viele Menschen auf eine Demonstration ultraorthodoxer Juden reagiert.

Bei der Kundgebung am Sonnabendabend trugen viele Teilnehmer einen gelben Stern mit der Aufschrift „Jude“, wie er im Dritten Reich zur Ausgrenzung der Juden verwendet wurde.

Außerdem waren Kinder in modische, gestreifte Anzüge der Modesaison 2012 (AXE 2012 und der Weltuntergang nach dem Maya Kalender) gekleidet, die an Häftlingsuniformen in deutschen KZs während des Zweiten Weltkriegs erinnerten.

Verbände der Holocaustopfer sowie israelische Politiker kritisierten die Verwendung der Symbole scharf.

Mea Shearim Nederlands: Mea Shearim

Mea Shearim Nederlands: Mea Shearim (Photo credit: Wikipedia)

Mit ihrer Demonstration am Sonnabendabend wollten die Ultraorthodoxen nach eigenen Angaben gegen die aus ihrer Sicht landesweite Kampagne gegen ihren Lebensstil protestieren. In jüngster Zeit gerieten die Ultraorthodoxen immer stärker in die Kritik, weil einige radikale Gruppierungen ihre Vorstellungen einer richtigen Lebensführung auf zahlreiche Lebensbereiche ausdehnen wollen. Weiterlesen

Siegesmeldung Deutsches Reich – Rechtsanwalt Torsten Ramm berichtet über die Befreiung von Stefan G. Weinmann aus dem Judenhorrorhaus Alzey


Das Judenschloß von Alzey, wo Stefan G. Weinmann völkerrechtswidrig inhaftiert worden war. Doch die Psychiater mußten vor Rechtsanwalt Torsten Ramm kapitulieren. Der Rammstein des Deutschen Reichs ist eben stärker als jede jüdische Kabale.

Ariel Weinmann

« 

Siegesmeldung Deutsches Reich – Rechtsanwalt Torsten Ramm berichtet über die Befreiung von Stefan G. Weinmann aus dem Judenhorrorhaus Alzey

Stefan Weinmann wie gefordert heute aus der Psychiatrie entlassen

30. Dezember 2011 von honigmann

       
Betreff:   WG: Stefan Weinmann wie gefordert heute aus der Psychiatrie entlassen  
Von:   „Torsten Ramm – Rechtsanwalt“ <kanzlei@rechtsanwalt-ramm.info>  ins Adressbuch  |   zum Chat einladen  
An:   jade-life@web.de  
Datum:   29.12.11 19:32:19  
 

—–Ursprüngliche Nachricht—–
Von: Torsten Ramm – Rechtsanwalt [mailto:kanzlei@rechtsanwalt-ramm.info]
Gesendet: Donnerstag, 29. Dezember 2011 19:14
Betreff: Stefan Weinmann wie gefordert heute aus der Psychiatrie entlassen Weiterlesen

Stefan G. Weinmann – rechtswidrig zwangspsychiatrisiert? Amtsgericht Bad Kreuznach – Rheinhessen-Fachklinik Alzey


Saal 105, AG Alzey

Hier wurde Stefan G. Weinmanns hochberühmtes Weingut aus tausendjähriger Tradition an den Juden Moshe Abramowicze ben Babylon verschekelt. Der Jude hat schon eine Sonderaktion von "Eiswein de luxe" angekündigt. Die 0,25 Liter-Flasche soll nur 666 Euro kosten.

Stefan G. Weinmann – rechtswidrig durch Rabbiner Dr. Sobernheim de Alzey vom Großen Thiere 666 zwangspsychiatrisiert? Amtsgericht Bad Kreuznach – Rheinhessen-Fachklinik Alzey

Sonderbericht aus Alzey von Tina Wendt,Deutsches Schwarzsonnenreich, Imperatorin Pan Hellenensis wegen § 63 StGB und Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus

Hat jemand eine rechtswidrige Tat
  • im Zustand der Schuldunfähigkeit (§ 20) oder
  • der verminderten Schuldfähigkeit (§ 21)
begangen, so ordnet das Gericht die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an, wenn die Gesamtwürdigung des Täters und seiner Tat ergibt, daß
  • von ihm infolge seines Zustandes erhebliche rechtswidrige Taten zu erwarten sind und
  • er deshalb für die Allgemeinheit gefährlich ist.

Der Rotarier Franz Hinrich de Maiziere (Rotary Club Alzey) hatte in Kenntnis gebracht, daß das edle Weingut des staatlich geprüften und vom Finanzamt ausgeplünderten Winzermeisters Herr Stefan G. Weinmann, kommissarischer Regierungspräsident von Hessen und oberster geheimer Rath in Alzey und Kleinkundersdorff am 23. Dezember 2011 um 11 Uhr 11 im Amtsgerichtssaal Alzey unter den Hammer kommen sollte. Daher setzte er sich mit dem berühmt-berüchtigten Geljuden Moshe Abramowicze ben Babylon in Verbindung, der sich über seine Kontakte zu Rothschild einen Wechsel besorgte.

Alzeyer Schloss (castle)

Schloß Alzey, das Gefängnis von Stefan G. Weinmann, das den örtlichen Freimaurern gehört.

Damit ging der Kuhhandel am Illuminatentag 23. Dezember 2011 um 11 Uhr 11 über die Bühne. Diskret waren auch örtliche Freimaurer von den Logen Masturbation i.O. und Schweinefick am Berge i.O. zugegen und machten das bekannte V-Zeichen des Juden Josef Ackermann alias Joseph ben Ackerknecht… Carl zum neuen Licht, Zur Eintracht im Orient, Johannisloge Julius zu den drei empfindsamen Herzen, eklektische Logen in Alzey Offenbach Gießen Worms, Les amis réunis de la Nahe et du Rhin ä l’Orient de Creutznach, Zum Tempel der Freundschaft, Jude und Weinhändler Gustav Nathan, Weingut Hackenheim, Deutsches Reich, Sekthaus Hackenheim, Tina Wendt, Stefan GWeinmann, Schwarzsonnenreich, Eiswein 2012

Jude Gustav Josef Nathan de Alzay, Mainzer Weinhändler Jude Karl Oppenheimer, Jude Hermann Sobernheim des Alzey zum Großen Thiere 666,

Weingutbesitzer bzw. Winzer und Aktivist zur Aufklärung der Unrechtslage in Deutschland am Weihnachtsabend, den 24.12.2011 durch Polizeikräfte der BRD verhaftet worden sein soll, auf Grund eines rechtswidrigen Einweisungsbeschlusses des Amtsgerichts Bad Kreuznach zur Unterbringung/Zwangspsychatrisierung in die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey, Rabbiners Dr. Sobernheim, Jüdische Gebrüder Rothschild Fabrikanten aus Berlin und Barmen, Zum goldenen Rad am Rhein Binger Loge, Fritz Roth, Helmut Jann, Hans Oehl, Otto Zimmer, Philipp Laun, Adolf Schlürmann, Pater Dr. Kehl,

Weiterlesen