Dr. Henoch Cohen alias Dr. Helmut Kohl bekommt den höchsten Orden, den die jüdische, in der CoL ansässige B’nai Brith zu vergeben hat


Former German Chancellor Helmut Kohl

Former German Chancellor Helmut Kohl (Photo credit: Wikipedia)

Im Jahre 1996 bekommt Helmut Kohl den höchsten Orden, den die B’nai Brith zu vergeben hat

Das ZDF sendete in „heute“ 1996 die Auszeichnung von Helmut Kohl mit dem höchsten Orden, den die B’nai Brith zu vergeben hat für Verdienste um den Staat Israel, die Laudatio hielt der damalige Israelische Ministerpräsident.

Üblicherweise erhalten nur Mitglieder des Ordens diese Auszeichnung.

Der Geheimbund »Unabhängiger jüdischer Orden B’nai Brith« (U.O.B.B.), dessen Name übersetzt »Söhne des Bundes« lautet, wurde 1843 in New York gegründet.

Der Geheimbund »Unabhängiger jüdischer Orden B’nai Brith« (U.O.B.B.) nimmt nur Juden auf. Sein Programm dient der Interessenvertretung jüdischer Bürger in der ganzen Welt und der Förderung ihrer ethischen Erziehung. Der Orden »Unabhängiger jüdischer Orden B’nai Brith« (U.O.B.B.) wird zentral aus den USA geleitet. Es gibt dort sieben Distriktslogen, in anderen Ländern bestehen weitere zehn Distrikts-Großlogen, die in Logen gegliedert sind. Weiterlesen

Stammt Kohl von Juden ab? Kanzler Kohl ein khasarischer Katholik?


Former German Chancellor Helmut Kohl

Former German Chancellor Helmut Kohl (Photo credit: Wikipedia)

Der ebenfalls von der bundesdeutschen Justiz übel verfolgte Jan van Helsing = Jan Udo Holey zitiert innerhalb des Berichtes über das gegen ihn gerichtete Ermittlungsverfahren folgendes zu seiner Verteidigung:

„Der jüdische Autor Jakov Lind schreibt in seinem 1988 in Deutschland erschienenen Buch „Der Erfinder“ (Carl Hanser Verlag, München, ISBN 3-446-14989-9) auf Seite 80:

„Der Urgroßvater des jetzigen deutschen Bundeskanzlers schrieb sich noch mit einem „n“ statt einem „l“, war ein Hausierer aus Buczaz. Ich habe Urkunden, Beweise. Eine ganze Bibliothek von Beweisen im Tresor der Nationalbank von Vaduz.“

Kohls Vorfahren sollen also khasarische Juden gewesen sein und als Händler unter dem Namen Kohn in Buczaz in Südpolen/Galizien gelebt haben.. Sie sollen demnach mit der großen jüdischen Westwanderungswelle in der Zeit der französischen Revolution und danach nach Deutschland ausgewandert sein, ließen sich hier taufen und bekamen den deutschklingenden Namen Kohl. Der Historiker Treitschke beschreibt diesen Vorgang der damaligen geschichtlichen Ereignisse. Dies wird auch durch den Bericht des Prof. Gotthold Rhode belegt, enthalten in seinem dickbändigen Geschichtswerk „Nachbarn seit 1000 Jahren“ (Verlag Hase & Koehler, Mainz). Weiterlesen

Prof. Dr. Moshe Abramowicze ben Babylon: Tabubruch als Stilisierungsmittel in der Politik


Adolf Hitler and Benito Mussolini in Munich, G...

In München. Duce und Adolf.

Die Juden gehören zu den intelligentesten, aber auch zu den umstrittensten Menschen auf dem Planeten Erde im Sonnensystem der Milchstraße im Universum. Ich bin von meiner Profession her zunächst Astronom und erforsche im Schwerpunkt Quasare, eine der rätselhaftesten Manifestationen des Unbeschreiblichen im Kosmos, den wir auch Weltall oder Universum nennen. Hin und wieder gelingen neue Ansatzpunkte für neue Ansätze, den Makrokosmos mikroskopisch in eine neue Variante der Selbsterfindung zu heben.

Nun, liebe Leserin, sehr verehrter Leser, genau dies, diese Varianten der Selbsterfindung tauchen dann selbstverständlich da auf, dort auf, hier auf, wo sich das Universum des vom Affen zum Menschen degenerierten „Quasarentums“ erschafft, geleitet von Khasarentum. Wie Sie bereits hier bemerken, gibt es eine klangliche Koheränz des Phänotypischen zum Holotypischen hin zum Semantischen bis hin zum Antisemantischen, woraus die Erfinder des Erfindens des Geistigen das Antisemitentum als Prätabu etablierten.

Denn: was haben eine Äthopierin mit einem Perser und mit einem Hebräer oder gar einem blonden und blauäugien Knaben wie Simon Unverdorben gemeinsam? – Nun, sie sind alle Semiten. Spätestens hier würde die Paraphrase des Antisemiten ad absurdum geführt. Denn dann wäre Adolf Hitler ein Antisemit, weil er aus Braunau am Inn, einer ursprünglichen königlich-bayerischen Regionalmetrolpole!!! Weiterlesen

Haager Landkriegsordnung – hab icke schon mal gehört wa? Aber Atze, wat bedeutet det?


Deutsch: Dr. Angela Merkel Bundeskanzlerin der...

Die Judenkanzerlin (KASNER ist ein Judenfamilien-Name) putschte sich über die 10. Volkskammer der DDR mit nur 0,9% des Demographischen Aufbruchs als Bundeskanzlerin an die Macht. Sie gibt seitdem immer das PYRAMIDEN-ZEICHEN als Freimaurersignal, weil sie durch die jüdischen Orden des Bnai Bitch und des Leo Baeck-Institutes of the Holocaust unter Kontrolle gebracht worden ist. Sie wird jede Nacht vom Teufel geschwängert.

Mit einem Mal war alles anders. Nach dem 8. Mai 1945. Eine Zeit, in welcher jede Frau, jeder Mann, jeder Heranwachsende bequem im Sessel abhängen wollte und sich in der Nase popelte…

… und mitten hinein platzt die ominöse Haager Landkriegsordnung… und schlaue Köpfe wollen wissen, daß die Besetzung eines Landes nach 60 Jahren enden soll… Fragen wir diese Schlaumeier, wo das in der HLKO zu finden ist, verweisen sie auf Lichtgestalten wie Norbert Schittke, Ebel, Erhard Lorenz, Ulrike Kuklinski…

… Kriegsgefangene im US amerikanischen Kriegsgefangenenlager bei Remagen verhungern… die Rede ist von mehr als einer Millionen Soldaten… doch darüber wagt auch heute niemand öffentlich zu sprechen… Trümmerfrauen räumen den Schutt in den Städten und Großstädten weg, die das „Moral bombing“ der Angloamerikaner angerichtet hat… mit dem klaren Ziel, Zivilisten zu töten und das kulturelle Erbe des Deutschen Volkes zu vernichten… Weiterlesen