Heiner Geißler „Der Tod ist total demokratisch, er packt jeden“


Die Welt

Die Welt (Photo credit: Wikipedia)

Altwerden sei kein Glücksfall, betont Heiner Geißler. Der 82jährige spricht offen über die Folgen des Alterns, seine Angst vor dem Tod und einen Sturz aus zwanzig Metern beim Gleitschirmfliegen.

Die Welt: Herr Geißler, wie geht es Ihnen?

Heiner Geißler: Mir geht es gut. Das ist eine einfache Antwort auf eine inhaltsschwere Frage.

Die Welt: Sie schauen mich etwas zweifelnd an. Ist es so ungewöhnlich, daß man einen Zweiundachtzigjährigen nach seinem Befinden fragt?

Geißler: Das hängt ganz von dem 82jährige ab. Manchem geht’s gut, manchem geht’s schlecht.

Die Welt: Ihnen geht’s also gut.

Geißler: Mir geht’s gut; dafür bin ich dankbar.

CDU-Politiker Heiner Geißler: "Ich wollte nie alt werden. Ich akzeptiere das nur in dem Sinne, daß es eine Naturnotwendigkeit ist"

CDU-Politiker Heiner Geißler: „Ich wollte nie alt werden. Ich akzeptiere das nur in dem Sinne, daß es eine Naturnotwendigkeit ist“

Die Welt: Wann haben Sie sich zum ersten Mal gesagt: Jetzt bin ich alt geworden?

Geißler: Ich war vor zwölf Jahren in den Nuba-Bergen, im nördlichen Sudan, zusammen mit Norbert Blüm und Rupert Neudeck. Wir haben dort die einheimische Bevölkerung besucht, die von den Islamisten terrorisiert wurde. Weiterlesen

Ihre Majestät Thomas Patock von Wedenland – „Gemeinsam gegen Pornos gucken!“


Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (Photo credit: Michel Balzer)

Ihre Majestät

Thomas Patock von Wedenland

Öffentlicher Brief des Königs an die Geschäftsstelle / Polizeikommissariat Munster
Gepostet von Thomas von Wedenland am 27. Mai 2012 um 11:44am in

Hier wird Tacheles geschrieben – Diskussion anzeigen

Königreich Wedenland
Thomas Patock von Wedenland

Virtuelle Adresse Hehpacha@yahoo.de

Geschäftsstelle / Polizeikommissariat Munster
Kriminal – und Ermittlungsdienst Aufgabenfeld 2
z.H. Fisahn
Am Sandkrug 12
29633 Munster

Betreff : Ihr Schreiben vom 22.05.2012 Vorladung

  • 1. Rüge wegen Unzuständigkeit
  • 2. Zur rechtlichen Situation bis zum 28.01.2011
  • 3. zur jetzigen rechtlichen Situation seid dem 28.01.2011
  • 4. Sie für das Gute gewinnen
  • 5. Beweise meiner Ehrlichkeit / Zu den Tatvorwürfen
  • 6. Auf welcher Seite stehen Sie
  • 7. Wir brauchen die Polizei nun für das Gute
  • 8. Streuung dieser Informationen
  • 9. Vereidigungslied / Intranet – Internet Weiterlesen