Militärabteilung der Botschaft Frankreichs in Deutschland: Verteidigungs- und Heeresattaché Generalmajor Philippe Chalmel


German delegates in Versailles: Professor Dr. ...

Zwangsdeporttierte Angehörige des Novemberputsches 1918 und Hochverräter am Deutschen Volk erscheinen als Stiefelputzer im Schloß von Versailles

Nach Auskunft des Verteidigungs- und Heeresattachés Generalmajor Philippe Chalmel gibt es im Kontrollgebiet der Alliierten „Deutschland“ gemäß SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel VII, Buchstabe e definitiv kein Besatzungsrecht mehr.

Demgemäß handelt es sich bei dem seinerzeit erlassenen Militärgesetz „Genehmigungsschreiben der Militärgouverneure der britischen, französischen und amerikanischen Besatzungszone zum Grundgesetz vom 12. Mai 1949″ um Makulatur. Das seinerzeit als Sukzessor der VERWALTUNG des VEREINIGTEN WIRTSCHAFTSGEBIETES etablierte völkerrechtswidrige Konstrukt BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND (GMBH, HRB 51411 Frankfurt am Main) hat somit seine Daseinsberechtigung verloren. Weiterlesen

Nach der dritten polnischen Teilung kommt die vierte! so der Generalfeldmarschall des Staates Preußen


Bundesarchiv Bild 183-L28455, Rußland, An der Sowjetfront: (Ukraine) Generalfeldmarschall Reichenau beim Studium der Karte. PK-Aufnahme: Kriegsberichter Mahla

Bundesarchiv Bild 183-L28455, Rußland, An der Sowjetfront: (Ukraine) Generalfeldmarschall Reichenau beim Studium der Karte. PK-Aufnahme: Kriegsberichter Mahla

Nach der dritten polnischen Teilung kommt die vierte! so der Generalfeldmarschall des Staates Preußen

In Oppeln wohnt ohnehin nur reichsstämmige Bevölkerung des Deutschen Reichs. Jetzt werden Ordnung und Recht in Polonien wiederhergestellt.

Und zwar nach reichsdeutscher Manier!

Langsam erledigen auch die Polen ihre Hausaufgaben! In Siebenbürgen, in Südtirol sind die Ortsnamen schon zwei- und dreisprachig! Wann kommt Niederschlesien, Pommern, Ostpreußen und das Sudetenland dran??? Auch in der Lausitz bekommen die Sorben alle Rechte zugestanden! Diese sind ja auch ein slawisches Volk! Am Anfang der Versöhnung, muß das Ende von Unrecht steh´n!!!!

Dieselolli1 vor 2 Wochen

Zweisprachige Ortsschilder dürfen in genannten Gemeinden erst aufgestellt werden, wenn die deutschen Ortsbezeichnungen/Straßennamen gemäß der Verordnung über zweisprachige Orts- und Lagebezeichnungen Dwujęzyczne nazewnictwo geograficzne offiziell genehmigt wurden. Dafür muss der Gemeinderat der Einführung der deutschen Bezeichnungen zustimmen und es müssen die Genehmigungen des Woiwoden sowie des polnischen Innenministeriums (MSWiA) vorliegen. Weiterlesen

Radio Wahrheit enthüllt die Wahrheit über den selbsternannten Reichskanzler – obdachlos!!!


Selbsternannter Reichskanzler Ebel obdachlos

Verfasst von Christoph Kastius

Radio Wahrheit – Der selbsternannte Reichskanzler ist nun obdachlos. Rausgeworfen aus dem Anwesen in Zehlendorf, Königsweg 1 in „Groß-Berlin“. Wenn man nun etwas in der Vergangenheit des Herrn Ernst Günther Ebel stochert, so finden sich unfassbare Vorgänge.

Zum ersten, zockte er bei Reichsbürgern Gelder ab mit leeren Versprechungen. Stets saß der Herr Weichhaus mit im Boot, als sein persönlicher Reichspropagandaminister. Auch deshalb wurde er von der Deutschen Nationalversammlung entfernt. Weiterlesen