DER SCHWEINEJOURNALIST Ralf Dorschel


my favorite tree
Image by AlicePopkorn via Flickr

DER SCHWEINEJOURNALIST Ralf Dorschel.

Richard Wilhelm von Neutitschein

Ins rechte Licht gerückt – Integrität der deutschen Reichsregierung und die Soldatenehre (2)


Wenn dem Deutschen Volk Greueltaten zur Last gelegt werden, daß dem Deutschen Volk die Verantwortung zwischen 1933 und 1945 „für die Opfer des Nationalsozialismus und Faschismus“ aufgebürdet wird, so beruht dies auf der Wahrheit, daß diese „Verfolgten des Naziregimes“ die „Opfer“ des Versuchs der Befreiung vom Versailler Diktat und Novemberverbrechertum sind.

Wer kann die Beweise dafür liefern, daß das Deutsche Volk diese zwei Weltkriege geplant hat? Vielmehr liegen die Dinge so, daß die Internationalisten schon im 19. Jahrhundert das gemeinsame Vorgehen gegen das Deutsche Reich geplant haben. Dies steht sowohl in den Protokollen, als sich dies in den Ausforschungen der Bestrebungen der Freimaurer nachlesen läßt. Weiterlesen

Der „Tag X“ – die Abrechnung mit der BRD GmbH…


Eine inzwischen schier unüberschaubare Anzahl von selbsternannten Reichskanzlern, Reichspräsidenten, Deutscher in Selbstverwaltung nebst Unabhängigkeitserklärung bevölkert inzwischen das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. So greift die Zersplitterung der Kräfte immer weiter um sich. Jeder spiegelt sich als Narziß vor der Wasserpfütze und fühlt sich gut.

Doch was soll das dem Kernanliegen, dem Selbstbestimmungsrecht des Deutschen Volkes über seine politische Form in freier Wahl, nützen? Nichts, rein gar nichts!

Seit dem 8. Mai 1945 – eigentlich seit dem Versailler Diktat, mit der Unterbrechung von 1933 bis 1945 – steht das Deutsche Volk unter der Diktatur der Angloamerikaner und wird mit billigstem Unterhaltungsmist aus Sex, Drugs & Crime angespeist. Weiterlesen

„Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland ist die Verfassung der DEUTSCHS“ – ein Beispiel für ein komplett ausgebildetes Wahnsystem, das in Wikipedia kursiert…


Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland ist nicht „nur“ de facto die Verfassung Deutschlands, sondern vor allem auch de jure, also bereits aus der Rechtsgrundlage ergibt sich wegen Erfüllung der materiellen Voraussetzungen der Verfassungscharakter.

„Wir wenden geltendes Recht an…“ – traurig, aber wahr!

Hinzu kommt, dass das Grundgesetz seit 1990 die vollumfänglich und mit dem Anspruch auf Dauer ausgerichtete (siehe hier Rn 34), sich vom Transitorium verfassungsrechtlich und verfassungspolitisch zur endgültigen gewandelte und perpetuierte Verfassung des geeinten Deutschland ist, siehe dazu hier und hier und hier.

  1. „Deutschland“ ist der besatzungsrechtliche Begriff aus der Terminologie der „Hauptsiegermacht USA“ (sie hat sich durch SHAEF Gesetz Nr. von allen Alliierten und darüber hinaus von allen anderen Unterzeichnern der „!Charta“ der Feindstaaten des Deutschen Reichs anerkennen lassen – und kann daher fast in der gesamten Welt frei agieren, siehe auch die Landkarte mit dem EUxyzCOM-Oberkommandierenden) gemäß SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel VII (e)
  2. Das „geeinte Deutschland“ stellt lediglich die gemeinsame Verwaltung der Vier Besatzungs-Zonen dar seit dem 17. Juli 1990:
  1. US amerikanische Besatzungs-Zone
  2. Britische Besatzungs-Zone
  3. Französische Besatzungs-Zone
  4. Russische Besatzungs-Zone als Rechtsnachfolger, Sukzessor Sowjetunion Sowjetische Besatzungs-Zone

Weiterlesen

Bundesverfassungsgericht zur freien Selbstbestimmung des Deutschen Volkes… (1987)


Das Bundesverfassungsgericht hat sich in einem Urteil aus dem Jahre 1987 zur freien Selbstbestimmung des Deutschen Volkes geäußert – siehe BVGU 2 BVR 373/83, S. 21f. Weiterlesen