Wie krank ist das denn – Bundesrepublik Deutschland in der Kampfzone: „Revolutionsaufruf rechtfertigt Kündigung“


Rauswurf eines Rechtsextremen

Revolutionsaufruf rechtfertigt Kündigung

Ein Karlsruher Angestellter der Oberfinanzdirektion wurde entlassen, nachdem er einen Newsletter-Aufruf zum gewaltsamen Umsturz gestreut hatte. Jetzt urteilte das Bundesarbeitsgericht: Staatsfeindliche Umtriebe können zur Kündigung führen – die reine Mitgliedschaft in der NPD aber noch nicht.

Neonazis (in Halle, November 2011): Staatsdiener dürfen nicht den Staat bekämpfen

Neonazis (in Halle, November 2011): Staatsdiener dürfen nicht den Staat bekämpfen

Ein Angestellter im Öffentlichen Dienst darf den Staat nicht aktiv bekämpfen. Der Arbeitgeber kann von Staatsdienern verlangen, daß sie „ein bestimmtes Maß an Verfassungstreue aufbringen“. Das hat am Donnerstag das Bundesarbeitsgericht entschieden und somit Klarheit geschaffen in einem Fall, der die Gerichte bereits seit Jahren beschäftigt. Weiterlesen

Botschaftsgebäude des Staates Germanitien wird von Gerichtsvollzieherin zwangsgeräumt: Botschafter Jörg Erdmannsky fassungslos


The cabinet of the Federal Republic of Germany...

Wählertäuschung perfekt: Die Geschäftsführer der besatzungsrechtlichen Ordnung gemäß Artikel 79 Grundgesetz (ein Besatzungsgesetz der Drei Mächte)

Als stünde Bundeskanzlerin Angela Merkel derzeit nicht schon innenpolitisch genug in der Kritik: jetzt drohen der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH schwerste diplomatische Verwicklungen mit dem Staatsvolk der Germaniten und ihrer Präsidentin Ulrike Kuklinski! Von einer schweren Staatskrise der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH berichtete die Südwest-Presse vom Donnerstag .

Am vergangenen Mittwoch herrscht friedliche Stille in der 3.000-Seelen-Gemeinde Westerheim in Baden-Württemberg. Doch dann schlägt die BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH gnadenlos zu. Die Stille wird regelrecht zerfetzt durch vergleichbar ohrenbetäubenden Lärm.

Google-Maps: Meisenweg 10 in 72589 Westerheim

“Auffällig viele Fahrzeuge” fahren in eine Straße und halten auf die Botschaft des ausländischen Staates Germanitien zu.

Jörg Erdmannsky - http://www.geratop.de - Botschafter des Staates GERMANITIEN

Jörg Erdmannsky - http://www.geratop.de - Botschafter des Staates GERMANITIEN

Neun teils schwer bewaffnete Personen entsteigen den Fahrzeugen und rücken zum Botschaftsgebäude in Hausbesetzern in Westerheim vor.

Hintergrund dieser Satire-Aktion von Frau Merkel: der Staat Germanitien, um dessen Botschaft es hier geht, soll von der besatzungsrechtlichen Ordnung (Art. 79 GG) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH handlungsunfähig gemacht werden.

Doch das läßt der Anführer des Kommando FREIES WESTERHEIM nicht gelten. Zusammen mit anderen 17 Getreuen  verschanzte er sich im „militärischen Sperrgebiet“ und kündigte erbitterten Widerstand an – „bis zur letzten Patrone wie in Stalingrad!“

Wir berichten ständig über die neuesten Entwicklungen im Hochkrisengebiet. Außerdem verkündete Jörg Erdmannsky die Einführung des „GOLDDINARS“ im Imperium von Germanitien. Genau das war Oberst Gaddafi in Libyen zum Verhängnis geworden, und die Hochgradfreimaurer kugelten den Ballon und verurteilten den Revolutionsführer zum Tode.

Schallendes Gelächter empfing die ungebetenen Vertreter der Diktatur der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH - diese zogen schließlich unverrichteterdinge wieder ab und trauten sich nicht, das Feuer zu eröffnen!

Schallendes Gelächter empfing die ungebetenen Vertreter der Diktatur der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH - diese zogen schließlich unverrichteterdinge wieder ab und trauten sich nicht, das Feuer zu eröffnen!

Dabei ist die BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GMBH gar kein Staat, sondern eine Firma, die beim Amtsgericht Frankfurt am Main in das Handelsregister des Registergerichts unter der laufenden Nummer HRB 51411 eingetragen wurde. Weiterlesen

Ein Politiker in der Facebook-Falle – Christian von Boetticher und das Ende einer Traumkarriere


Facebook wird für Christian von Boetticher zum doppelten Verhängnis: Er lernte dort nicht nur seine 16jährige Geliebte aus dem Rheinland, aus Düsseldorf, kennen.

Seine Kritiker werfen im jetzt auch vor, dass die sozialen Netzwerke für ihn wichtiger waren als die Politik Der Politiker zeigte sich in der Öffentlichkeit nur sehr selten mit seiner Lebensgefährtin Anna Christina Hinze. Wie geht es für die CDU-Frau als wissenschaftliche Mitarbeiterin aus dem Landesverband Hamburg nach Christian von Boettichers Lolitagate für sie weiter?

CDU-Politiker Christian von Boetticher bei der Verkündung seines Rücktritts

CDU-Politiker Christian von Boetticher bei der Verkündung seines Rücktritts

Nach dem Schock in der CDU Schleswig-Holstein verdichten sich die Hinweise, dass Wirtschaftsminister Jost de Jager die Nachfolge des am Sonntag zurückgetretenen Spitzenkandidaten Christian von Boetticher antreten soll.

Der 46jährige ist offenbar bereit, die Partei in die Landtagswahl im kommenden Jahr zu führen. De Jager gilt als kompetent und durchsetzungsstark. Journalist von Hause aus, zog er 2005 in die Landesregierung ein – als Staatssekretär im Wirtschaftsministerium. Dieses führt er als Minister seit 2009. Seither hat er sich auch bei schwierigen Themen wie der Fehmarn-Belt-Querung oder der Elbvertiefung Respekt verschafft.

De Jager galt in der CDU als zu wenig vernetzt

Bereits als es um die Suche eines Spitzenkandidaten für die Landtagswahl im kommenden Jahr ging, hatte de Jager Ambitionen gezeigt.

Er gilt allerdings in der CDU als nicht so gut vernetzt. Er sei keinesfalls ein „Umarmer“ wie der noch amtierende Ministerpräsident Peter-Harry Carstensen, heißt es. Weiterlesen