Dialog Dr. G. Kümel – R. W. v. Neutitschein (Teil 1)


Endsieg!!! Jetzt oder nie! Königsberg, Stalingrad

Richard Wilhelm von Neutitschein setzte kurzerhand das Grundgesetz außer Kraft.

Vom Amtssitz des Schlosses Charlottenburg in Groß-Berlin als der Zentrale der Alldeutschen Reichsversammlung befahl er mit dem Commandment No. 1 das Ende aller zionistischen Haßpropaganda

Mit ausdrücklicher Genehmigung von Herrn Richard Wilhelm von Neutitschein (RWvN) veröffentliche ich hier einen Schriftwechsel zu seinem Artikel:

Der BRD-Betrug am Beispiel GEZ

im Original erschienen bei der Zionistischen Verlags Union Auschwitz-Birkenau zur Ewigen Flamme Jerusalems i.O.:

http://terragermania.wordpress/com/2012/02/21/der-brd-betrug-am-beispiel-gez/

von Dr. Günter Kümel an Richard v.Neutitschein

Sehr geehrter Herr von Neutitschein

Sehr gut, Ihre Argumentation! Nur eines sollten Sie überdenken. Sollte es eines Tages gelingen, das Reich wiederzuorganen und Friedensverhandlungen mit den Siegermächten zu führen, so müßte natürlich über den Gebietsstand, also die Grenzen des Landes verhandelt werden.

Ursprünglichen Post anzeigen 679 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s