Neonazi Ittner tarnte sich als Richard Wilhelm von Neutitschein – aufgeflogen und ausgeflogen – nach langer Flucht an Deutschland ausgeliefert


Bewegung Autonomes Schlesien

Neonazi Ittner tarnte sich als Richard Wilhelm von Neutitschein – aufgeflogen und ausgeflogen – nach langer Flucht an Deutschland ausgeliefert

Siebeneinhalb Jahre nach seiner Flucht ist der fränkische Neonazi Gerhard Ittner an Deutschland ausgeliefert worden. Der 54-Jährige, der seit April in Portugal in Auslieferungshaft saß, wurde am Dienstag den deutschen Behörden übergeben, wie die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth am Mittwoch mitteilte.

Er sei nun in einem bayerischen Gefängnis. Ittner war 2005 in Abwesenheit unter anderem wegen Volksverhetzung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Am vorletzten Verhandlungstag war er nicht mehr vor Gericht erschienen. Seither war er auf der Flucht und wurde mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Richard Wilhelm von Neutitschein sieht nun gute Chancen im Namensstreit gemäß § 12 BGB.

Ursprünglichen Post anzeigen 38 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s