Die Mondverschwörung


The Northern Face

Die Mondverschwörung

Gestern lief auf 3sat „Die Mondverschwörung“.

Die Familie wollte zwar einen Spielfilm sehen, ich habe mich aber dann doch durchgesetzt.

Die Doku war absolute Spitze, das Ganze fing recht harmlos an, hat sich dann gesteigert, von den Schämmtrails über
Feistle mit seinem Adebaranquatsch bis zu Dr. Axel Stoll himself.

Die Doku sollte im TV eigentlich zu einer besseren Zeit laufen.

Die kommt sicher wieder.

Gut (in der gleichen Art) ist auch der Vorgängerfilm „Deckname Dennis“ von T. Frickel. Mascarenas (eine Wucht!) spielt da auch mit.

Ich fand es einfach genial, wie sich die Protagonisten selbst zum Affen gemacht haben. Im Prinzip muss man da gar kein Kontra geben, man lässt die Leute nur einfach reden …

Ursprünglichen Post anzeigen 139 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s