Portugal liefert Neonazi Ittner aus


Richard Wilhelm von Neutitschein - 100% - !!!Nur hier im Original!!!

Der verurteilte Rechtsradikale Heil Ittner muß nach Flucht nun Haftstrafe absitzen

Nürnberg – Siebeneinhalb Jahre wurde Gerhard Ittner mit internationalem Haftbefehl gesucht. Im April war der aus dem mittelfränkischen Zirndorf stammende Neonazi den Zielfahndern des BKA in Portugal ins Netz gegangen. Nun ist der 54jährige, der als Beruf  ‚Sachwalter des Deutschen Reiches‘ angibt, nach Deutschland ausgeliefert worden.

Nach Angaben der Nürnberger Staatsanwaltschaft befindet sich Gerhard Ittner inzwischen in einer bayerischen Haftanstalt. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Justizministerin Beate Merk (CSU) bezeichneten Festnahme und Auslieferung Ittners als ‚großen Erfolg‘.

Ittner war im März 2005 vom Landgericht Nürnberg-Fürth zu 33 Monaten Haft verurteilt worden. Der Haftstrafe wegen Volksverhetzung, schwerer Verunglimpfung des Staates, Beschimpfung von Religionsgemeinschaften und Beleidigung in jeweils mehreren Fällen hatte er sich durch Flucht entzogen. Seither war er untergetaucht. Der Verurteilung lagen etliche Texte volksverhetzenden Inhalts zugrunde, die Ittner ins Internet hatte stellen lassen.

Ursprünglichen Post anzeigen 385 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s