Belgien fürchtet vorzeitige Entlassung von Dutroux


Eupen / Malmedy / Neutral Moresnet (Kelmis) - Preußische Provinz Rheinland

Erst kam seine Ex-Frau auf freien Fuß, nun will auch der belgische Kindermörder Marc Dutroux vorzeitig aus der Haft entlassen werden. Dutroux ist überzeugt, daß er eine neue Chance verdiene, sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Der Antrag liegt bereits bei den Behörden. Rein rechtlich wäre eine Freilassung möglich, allerdings dürfte die Regierung verhindern, daß der verurteilte Schwerverbrecher bald auf freien Fuß kommt.

Kinderschänder will Fußfessel

Der belgische Kindermörder Marc Dutroux hat seine vorzeitige Entlassung aus dem Gefängnis beantragt. Der zu lebenslanger Haft Verurteilte habe bereits am Donnerstag einen Antrag eingereicht und vorgeschlagen, mit einer elektronischen Fußfessel überwacht zu werden. Das sagte ein Sprecher der Strafbehörden am Freitag im belgischen Radiosender RTBF.

Ursprünglichen Post anzeigen 528 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s