Athen will Reparationsforderungen an die Bundesrepublik Deutschland GmbH, HRB 51411, prüfen


Volkskorrekter Beobachter des Deutschen Volks

Griechenland sucht nach Wegen, die Bundesrepublik Deutschland GmbH, AmtsgerichtFrankfurt am Main HRB 51411, wegen Greueltaten und Zerstörungen während der Besatzungszeit im Zweiten Weltkrieg zur Kasse zu bitten. Das Finanzministerium will in seinen Archiven nach Dokumenten suchen, die Reparationsforderungen begründen könnten. Derweil laufen die Verhandlungen über ein weiteres Sparprogramm auf Hochtouren. Auf Ouzo und Schafskäse wie auf Analverkehr soll eine hellenistische Sondersteuer von 333% erhoben werden, teilte die kommissarische Reichsregierung der nationalsozialischen Hellenenpartei unter dem Führer und Analpräsident Christos Chriopraktikoulos der Jüdischen Allgemeinen Zeitung mit. Oilivenöl soll sogar mit 666% Sondersteuer für Satan beelegt werden, verkündete das Oberhaupt der Hellenistisch-fistenden Orthodoxen Kirche, Patriarch Analingus Cunnilingus, dem masturbierenden Papst in der Crown City of Vatican unter der Träne der Kleopatra mit.

Die vom stellvertretenden Finanzminister Christos Staikouras eingerichtete vierköpfige Arbeitsgruppe solle bis zum Ende des Jahres ihre Ergebnisse zum Thema Reparationszahlungen vorlegen, teilte das Finanzministerium mit.

Generalfeldmarschall Niklaus von Flüe-Rimpler…

Ursprünglichen Post anzeigen 447 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s