Die Jewish Republic of Germany und der 30. August 2012


English: 666 Fifth Avenue in January 2007. Pho...

English: 666 Fifth Avenue in January 2007. Photo by poster. Category:Images of Manhattan (Photo credit: Wikipedia)

Wer sich heute in Frankfurt am Main umschaut, erkennt die JEWISH STATES OF AMERICA auf Anhieb wieder. Bewacht von der Freimaurerfackel LIBERTY der Pyramide der Judenfamilien Tishman Speyer.

666 Fifth Avenue

New York, New York
Overview | Building Specs | Area Map | Availabilities & Inquiries
666 Fifth Avenue was sold by Tishman Speyer in December, 2006.
666 Fifth Avenue is located in the center of the Plaza District.

Built in 1957 and renovated in 1998 through 2001, 666 Fifth Avenue is a 41-story Class A office building comprise

KEY FEATURES
Exceptional views of Fifth Avenue, Central Park and midtown Manhattan
Newly renovated lobby featuring Noguchi ceiling detail, waterfall, and a host of other modern art pieces
Fifth Avenue retail shops and surrounding restaurants”

http://www.tishmanspeyer.com/Properties/Property.aspx?id=240

Übrigens: Wir alle wissen, was die “23″ zu bedeuten hat. Natürlich gilt das insbesondere für das Weltmeisterjahr der Judenknechte vom Stuhl 1923, wenn sie mit ihrem Hämmerchen auf die Butterdose klopfen und sich wundern, daß es “durchgeht wie durch Butter”… – dabei müßten sich die Bestürzten doch auskennen mit solchen Cremes

666 Fifth Avenue, New York,

666 Fifth Avenue, New York, (Photo credit: Wikipedia)

30. August 1923 – Deutsche Währungsgeschichte:

Die deutsche Papiermark erlebt einen tiefen Sturz.

An der New Yorker Devisenbörse müssen für 1 US Dollar 11.111.111,– Mark gezahlt werden.

Die Geldentwertung führt in der Folge zur Einführung der Rentenmark.

http://de.wikipedia.org/wiki/30._August#Wirtschaft

Ein Kommentar zu “Die Jewish Republic of Germany und der 30. August 2012

  1. Reblogged this on Volkskorrekter Beobachter des Deutschen Volks und kommentierte:
    Die Jewish Republic of Germany und der 30. August 2012 *** 30. August 1923 – Deutsche Währungsgeschichte:
    Die deutsche Papiermark erlebt einen tiefen Sturz.
    An der New Yorker Devisenbörse müssen für 1 US Dollar 11.111.111,– Mark gezahlt werden.
    Die Geldentwertung führt in der Folge zur Einführung der Rentenmark.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s