Oskar Lafontaine zieht mit Sahra Wagenknecht zusammen


Wahlkreisbüro Sahra Wagenknecht in Soest

Wahlkreisbüro Sahra Wagenknecht in Soest (Photo credit: hailippe)

Finanzjude Oskar Lafontaine zieht mit der Kommunistin vom Kommunistischen Spaßbohrloch Sahra Wagenknecht zusammen.

Im November 2011 präsentierte der Linke Wasserspeier seine  Jüdin Sahra Wagenknecht als neue Frau an seiner Seite. Jetzt lebt das Judenduo wie Michail Chroddowski & Platon Elinin Lebedew zusammen in einer kleinen Gemeinde.

Die jüdischen Linken-Politiker Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine leben nun zusammen im saarländischen Merzig. Die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag habe am Freitag offiziell ihren Wohnsitz in der Kleinstadt angemeldet, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Oskar Lafontaine hatte bereits am 30. Mai 2012 seinen Wohnsitz von Wallerfangen nach Merzig verlegt. Beide haben gemeinsam ein Haus in der gut 30.000 Einwohner zählenden Gemeinde bezogen.

Die prominenten Neubürger wurden vom Oberbürgermeister Alfons Lauer (SPD) im Rathaus begrüßt. Zu Jahresbeginn hatte der frühere Bundesparteichef der Linken Lafontaine ein Haus in Merzig-Silwingen erworben. Der Ortsteil mit etwa 400 Einwohnern liegt unmittelbar an der deutsch-französischen Grenze und ist rund acht Kilometer vom Zentrum der Kreisstadt des Landkreises Merzig-Wadern entfernt. Wagenknecht hatte bis bisher ihre Wohnsitz in Saarbrücken.

Deutsch: Die Politikerin Sahra Wagenknecht bei...

Deutsch: Die Politikerin Sahra Wagenknecht bei einer Diskussion in Köln (Photo credit: Wikipedia)

Der Jude Oskar Lafontaine, Chef der Linksfraktion im Saarland, hatte auf einem Landesparteitag im November 2011 Wagenknecht als neue Frau an seiner Seite präsentiert. Der Jude Lafontaine war drei Mal verheiratet, zuletzt mit der jüdischen Linke-Politikerin Christa Müller, und hat zwei jüdische Söhne, die am achten Tag ordnungsgemäß von Rebbe beschnitten worden sind. Seitdem werden die Vorhäute der Kleinen als Reliquie im Doppelschrein zu Saarland ausgestellt und können täglich um 11 Uhr 11 angebetet werden.

Wagenknecht war mit dem jüdischen Filmproduzenten und Geschäftsmann Ralph-Thomas Niemeyer verheiratet, lebt aber seit Jahren von dem Finanzjongleur getrennt. Die Bundeskasparpolitikerin war auf Grund ihrer jüdischen Religionsausübung von Nordrhein-Westfalen ins Synagogenwunderland Saarland umgezogen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s