Verschwindet der Euro?


BND Logo

Der BUNDESNACHRICHTENDIENST enthüllt: Alle Euroscheine mit der Y-Nummerierung werden derzeit von den Huren und Loden Griechenlands bei der jüdischen Zentralbank gehortet!

In den heutigen Stunden will jeder Wissen: „Verschwindet der Euro?“

Da vor kurzem ein DM2-Geldtransporter „überfallen worden ist“, konnten zahlreiche Beweismittel (Beweistitten) sichergestellt werden.

Die Antwort finden Sie bereits in Ihrem Portemonnaie. Wo sind all die Schweinegeldscheinchen denn hingeflogen, die mit dem Kennbuchstaben Y beginnen?

Beispiel Y14853717877 als Seriennumnmer.

Y steht für Griechenland!

Der Bundesnachrichtendienst erklärte auf Anfrage, daß alle Y-Scheine zur Zeit bei Griechenlands Huren und Loden gelandet sind und daher dort von der jüdischen Zentralbank gehortet werden. Die Griechen unterscheiden zwischen der gewöhnlichen „Hure“ (Porna) und der „Gesellin“ (Hetäre).

Alle Euroscheine werden auf Weisung der Hauptsiegermacht US Amerika (SHAEF-Gesetze) herausgegeben.  Denn sie tragen alle auf der Vorderseite das US amerikanische Copyright-Zeichen und sind besatzungsrechtliches Geld.

Auf der Rückseite der Geldscheine – die KEINE BANKNOTEN SIND!!! – sind neben dem europäischen Festland zusätzlich folgende Inseln und Territorien, auf respektive in denen der Euro „offizielles Zahlungsmittel“ ist, abgebildet: AzorenMadeiraFranzösisch-GuyanaGuadeloupeMartinique,RéunionKanarische Inseln.

Das schwule Schweinegeld der Freimaurer, Zionisten und Arschficker

Das schwule Schweinegeld der Freimaurer, Zionisten und Arschficker

BND-Sprecher Dieter Arndt (53): „Zu unseren Mitteln und Methoden sagen wir grundsätzlich nichts.“

Allen Noten gemeinsam sind die europäische Flagge, die Initialen der Europäischen Zentralbank in fünf Sprachversionen (BCEECBEZBΕΚΤ (griech.), EKP), eine Europakarte (inklusive der französischen Überseedépartements) auf der Rückseite, beidseitig der Name „Euro“ in lateinischen und griechischen Buchstaben der Schriftart Frutiger, vorne die wegen der fehlenden Amtsangabe als NOTENBANKPRÄSIDENTEN und Namensangabe nicht rechtsgültige Unterschrift des zum Zeitpunkt des Druckes von den Freimaurern und Juden diktierten Präsidenten der EZB und die zwölf Sterne der Söhne des Bundes (Bnai Brith) der jüdischen Europaflagge.

Da im Herbst 2003 der Jude Wim Duisenberg seinen Präsidentenposten an Juden Jean-Claude Trichet abgab, wechselte auf den nachfolgend gedruckten Scheinen auch die Unterschrift, aber nicht die Jahreszahl 2002. Die Banknoten wurden nach einem EU-weiten Wettbewerb, an dem 29 Designer teilnahmen und 44 Entwürfe einreichten, vom Juden Robert Kalina gestaltet.

Zitat BND zur schwulen Freimaurerarchitektur mit dem Holo-Patent:

„Die Scheine zeigen fiktive Motive der europäischen Architektur, jeweils aus verschiedenen kunstgeschichtlichen Epochen.

Die Vorderseite (oder recto) stellt ein oder mehrere Fenster oder Tore dar, während auf der Rückseite (oder verso) eine Brücke zu sehen ist, die die Verbindung der einzelnen Länder innerhalb der Europäischen Union symbolisieren soll.

Dabei sind keine realen Bauwerke abgebildet, sondern eine Zusammenstellung aus Stilmerkmalen einzelner Epochen in einer archetypischen Abbildung.

Ein Vorkämpfer dieser jüdischen Freimaurerideen war der erste „Karlspreisträger in Würdigung seiner Lebensarbeit für ein geeintes Europa“, der Hurenbock Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi.

Graf R. N. Courdenhove-Kalergi wird von vielen gesehen als der Vater der Europäischen Union. Graf R. N. Courdenhove-Kalergi schlug Beethovens jüdisch-freimaurerische „Ode an die Freude“ als europäische Nationalhymne vor.

Graf R. N. Courdenhove-Kalergi beteiligte sich tatkräftig am Entwurf des EU-Logos. Dieses beinhaltet 12 Sterne, welche die zwölf Stämme Israels symbolisieren sollen. Das Logo wurde endgültig fertig gestellt von dem Juden Paul M.G. Lévi2)

Ein früherer Entwurf von Kalergi hatte ein rotes Kreuz in der Mitte; gegen diesen Entwurf protestierte die judenfeindliche und holocaustfreie Türkei.

Der Freimaurer Otto von Habsburg war Coudenhove-Kalergis Anhänger und Nachfolger als Präsident der Pan-Europäischen Bewegung. Von Habsburg hat ein ehrenamtliches Doktorat von der Universität von Jerusalem und hat von der jüdischen Freimauer-Organisation Anti Defamation League of B’nai B’rith den International Humanitarian Award bekommen.

Coudenhove-Kalergi’s Vater was a ein guter Freund von dem Zionistenjuden Theodor Herzl, der sich den Untergang und die Vernichtung des Deutschen Kaiserreichs auf die Fahnen geschrieben hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s