Martin Lutherdenkmal auf dem Neumarkt in Dresden (vor der Frauenkirche)


Karl Dönitz

Image via Wikipedia

Über unsere „Gruppe“ Deutsches Reich jetzt!

Unter der Wortmarke KARL DÖNITZ – WIR MACHEN WEITER setzen wir das Werk von Großadmiral Dönitz als dem letzten amtierenden Reichskanzler des Deutschen Reichs fort.

Unsere Kundgebung findet zur Zeit in der Hauptstadt des Königreichs Sachsen (Freistaat Sachsen), in Dresden statt.

Bevorzugter Treffpunkt liegt vor dem Luther-Denkmal an der Frauenkirche auf dem Neumarkt, direkt an der Elbe.

Wer also die Gunst der Stunde nutzen möchte, den Generalfeldmarschall des Staates Preußen, Niklaus von Flüe Rimpler, in einem lockeren Gespräch zu begegnen und Fragen zum Deutschen Reich und der Nichtregierungsorganisation (Kriminelle Organisation nach dem Strafgesetzbuch des Deutschen Reichs, siehe §§. 80 ff. StGB i.d.F.v. 1871) zu stellen und treffsichere Antworten zu erhalten, hat dazu Gelegenheit

  • vom 6. Oktober bis 29. Oktober 2011 (gute Witterungsbedingungen vorausgesetzt)
  • die Kernkundgebungen finden, wenn kein anderer Ort angegeben wird, stets vor dem Deutschen Reichstag (Besuchereinlaß/-ausgang) in der Reichshauptstadt des Deutschen Reichs Berlin statt.

Bei uns kann man nicht „Mitglied“ werden, sondern handelt für sich selbst verantwortlich. Wir machen auch keinen „Reibach“ mit irgendwelchen Personenausweisen oder Reichsreisepässen.

Wer ein paar Euros für unsere Betätigungen übrig hat, den laden wir gerne zu einer Solidarisierung in Geldform auf. Einige Euros, das meinen wir wörtlich. Denn kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, große die Abhängigkeit.

Einfach zunächst per Kommentar und Festnetznummer melden – der Kommentar wird nicht veröffentlicht.

Wir gehen schon mal einen Kaffee zusammen trinken und plaudern über „Gott und die Welt, also auch über den Teufel, der dort wütet“. Wir haben ein Patentrezept. Wir machen nämlich weiter. Der 8. Mai 1945 stellt für uns nur ein Symboldatum dar.

Wir berichten laufend im Blog VOLKSKORREKT – die korrekte Seite für Reichsangehörige und Staatsangehörige im Deutschen Reich als DEUTSCHER!!!

Wir machen weiter. 100 % gewaltfrei. Komm einfach zum Alexanderplatz in Berlin und zieh Dir ein angemessenes T-Shirt an, so daß wir uns „erkennen“ können. Wir machen es in etwa so wie die Freimaurer. Einfach eine Spur schlauer. Und auch noch einen Tick schlauer wie die, die ihnen die Weisungen erteilten 😉

Am Ende steht der Endsieg - Neuschwabenland 2011

Am Ende steht der Endsieg - Neuschwabenland 2011

Deswegen gibt es bei uns auch keinen Präsidenten, keinen Reichskanzler, keinen Reichspräsidenten und auch keine Kommissarische Reichsregierung. Das brauchen wir alles nicht. Wir bilden nämlich keine Vereinigung. Punkt. Wir versammeln uns allenfalls. Und das melden wir dann vorher an, so daß Probleme ausgeschlossen bleiben.

Im Übrigen bleiben wir uns der Tatsache bewußt, daß die BRD GmbH und alle ihre „Organe“ das sogenannte „geltende Recht anwenden“ – und dieses auch auf dem Wege des „Zwangs vollstrecken und vollziehen“. Dabei begehen sie selbstverständlich „Amtshandlungen“. Traurig aber wahr – solange das Gewaltmonopol auf der Seite der Herrschenden liegt, macht es keinen Sinn, sich dagegen zu stemmen.

Doch wozu haben wir Menschen, die über den Menschen hinausblicken (siehe Nietzsches Zarathustra), ein Gehirn. Der Unterschied zu den Menschen liegt darin: Wir benutzen es 🙂

Ich lehre euch den Übermenschen. Der Mensch ist etwas, das überwunden werden soll. Was habt ihr getan, ihn zu überwinden?

Alle Wesen bisher schufen etwas über sich hinaus: und ihr wollt die Ebbe dieser großen Flut sein und lieber noch zum Tiere zurückgehen, als den Menschen zu überwinden?

Was ist der Affe für den Menschen? Ein Gelächter oder eine schmerzliche Scham. Und ebendas soll der Mensch für den Übermenschen sein: ein Gelächter oder eine schmerzliche Scham.

Ihr habt den Weg vom Wurme zum Menschen gemacht, und vieles ist in euch noch Wurm. Einst wart ihr Affen, und auch jetzt noch ist der Mensch mehr Affe, als irgend ein Affe.

Wer aber der Weiseste von euch ist, der ist auch nur ein Zwiespalt und Zwitter von Pflanze und von Gespenst. Aber heiße ich euch zu Gespenstern oder Pflanzen werden?

Seht, ich lehre euch den Übermenschen.

Der Übermensch ist der Sinn der Erde. Euer Wille sage: Der Übermensch sei der Sinn der Erde!

Ich beschwöre euch, meine Brüder, bleibt der Erde treu und glaubt denen nicht, welche euch von überirdischen Hoffnungen reden! Giftmischer sind es, ob sie es wissen oder nicht.

Verächter des Lebens sind es, Absterbende und selber Vergiftete, deren die Erde müde ist: so mögen sie dahinfahren!

Weitere Angebote:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s