BBC befragte den angeblichen Londoner Börsenhändler Alessio Rastani zur Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa


Mysteriöses Börsenmakler-Interview

Ein Interview der britischen BBC sorgt für Aufregung und Empörung. Dort ist der angebliche Londoner Börsenhändler Alessio Rastani zur Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa befragt worden.

London – In Berlin kämpft Griechenlands Ministerpräsident Papandreou um Vertrauen und um Finanzhilfen. Er zeigt sich entschlossen, dass Griechenland alle geforderten Auflagen erfüllen wird. Und vor der Bundestags-Abstimmung über den erweiterten Euro-Rettungsschirm am Donnerstag hat Bundeskanzlerin Merkel ihrem Gast weitere Unterstützung zugesagt. Weiterlesen

Unterhaltung in Ostdeutschland: Trude Herr in Warnemünde


Old lighthouse and Teepott in Warnemünde

Image via Wikipedia

Trude Herr – Ich will keine Schokolade 1965

Trude Herr feiert in Warnemünde bei Rostock den Abschied von der Schokolade. Sie möchte lieber einen Mann, den sie küssen und um den Finger wickeln kann…

Warnemünde – Ich will keine Sckokolade, ich will lieber einen Mann
Trude Herr Weiterlesen

Schirinowski: Rußland solle Atombomben in die Nordsee werfen, um England zu überfluten


Schirinowski: Rußland solle Atombomben in die Nordsee werfen, um England zu überfluten

Weiterlesen

Medwedew legt Putin Kandidatur nahe


Vladimir Putin in KGB uniform

Vladimir Putin in KGB uniform

Kremlchef Dmitri Medwedew hat Regierungschef Wladimir Putin als Kandidat für die Präsidentenwahl in Russland im März 2012 vorgeschlagen. Er halte es für richtig, wenn die Regierungspartei Geeintes Rußland den Parteivorsitzenden nominiere, sagte Medwedew auf dem Parteitag in Moskau. Medwedew selbst ist bereit, künftig in der Regierung zu arbeiten. So wird er auf Vorschlag von Putin überraschenderweise die Regierungspartei Geeintes Rußland als Spitzenkandidat in die Duma-Wahl am 4.Dezember führen. Ursprünglich war erwartet worden, daß Wladmir Putin die Partei führen wird.

Parteitag von „Einiges Russland“

Putin startet Operation Machterhalt

Sie gilt als „Partei der Gauner und Diebe“ – Putins „Einiges Russland“ ist bei den Wählern in Ungnade gefallen. Der Premier versucht vor den Parlamentswahlen umzusteuern: Er setzt auf neue Talente und auf teure Wohltaten. Aber kann das die Wähler gnädig stimmen?

Wehmut dürfte bei dem einen oder anderen Funktionär aufkommen. Die Delegierten der Putin-Partei „Einiges Rußland“ strömen an diesem Wochenende in Moskau zusammen. Für viele könnte es der letzte Parteitag in Amt und Würden sein.

Rußlands derzeitiger Premierminister Wladimir Putin will wieder zwei Drittel der Duma-Mandate im Moskauer Kreml gewinnen

Rußlands derzeitiger Premierminister Wladimir Putin will wieder zwei Drittel der Duma-Mandate im Moskauer Kreml gewinnen

Weiterlesen

Katharina Rimpler, Initiatorin der Kampagne „Halbzeitvegetarier


Eduard August von Regel - Эдуард Людвигович Регель

Eduard August von Regel - Эдуард Людвигович Регель

HALBZEITVEGETARIER VERSUS VEGANER

Flexitarisch oder gar kein Fleisch?

Brennpunkt. http://halbzeitvegetarier.de/

Es wäre schon nicht schlecht, wenn manche Fleischesser ein bißchen weniger Fleisch essen würden, argumentiert eine Vegetarierin. Und fordert Flexitarier. Ein Veganer ist dagegen.

Ist weniger Fleisch essen – Fachbegriff „Flexitarimus“ – ein Weg in eine bessere Zukunft oder ein Holzweg? „Der Flexitarier ist im Extremfall jemand, der einfach guten Gewissens weiter Fleisch isst“, sagte Christian Vagedes, Vorsitzender der veganen Gesellschaft Deutschlands im sonntaz-Streitgespräch. „Flexitarier“ sind aus ihrer Sicht Menschen, die ihren Fleischkonsum reduzieren – aus gesundheitlichen Gründen und um sich gegen Massentierhaltung und Klimawandel zu engagieren. Weiterlesen

Konferenz von Jalta – 4. bis 11. Februar 1945


Big Three at the Potsdam Conference in Germany...

Image via Wikipedia

4. – 11. Februar 1945
Konferenz von Jalta
Beschluß über die Aufteilung Deutschlands in Besatzungszonen.

Jalta-Konferenz, ein Stichwort:
Zwischen Churchill, Roosevelt und Stalin in Jalta abgehaltene Gipfelkonferenz, deren Zweck die Vereinbarung politischer und militärischer Maßnahmen zur Beendigung des 2. Weltkrieges und zur Gründung der UN war. Weiterlesen

#ahw11 #piraten – Briefwahlstimmen Berlin im Müll gefunden


Der Tagesspiegel

Image by Imamon via Flickr

Einen Tag nach dem Bekanntwerden des Zählfehlers in Lichtenberg gibt es die nächste Wahlpanne. In Lichterfelde wurden ungeöffnete Briefwahlunterlagen im Müll gefunden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bei der Auswertung der Berliner Wahlen vom Sonntag ist es erneut zu einer schweren Panne gekommen. Wie der Tagesspiegel erfuhr, landeten Briefwahlunterlagen in größerem Umfang einfach auf dem Müll und wurden bei der Auszählung nicht berücksichtigt. Welche Folgen das für das Wahlergebnis hat, war am Mittwoch noch nicht abzusehen.

Nach jetzigem Kenntnisstand wurden mindestens 379 Briefwahlumschläge, die beim Wahlamt im Rathaus Zehlendorf eingegangen waren, nicht ordnungsgemäß zur Zählstelle in der Fischerhüttenstraße gebracht, sondern landeten in der Mülltonne einer Wohnanlage an der Schöppinger Straße in Lichterfelde. Das bestätigte der Steglitz-Zehlendorfer Bezirksbürgermeister Norbert Kopp (CDU) dem Tagesspiegel.

Nach dem ungewöhnlichen Fund der Briefwahlstimmen in Berlin ermittelt nun die Polizei.

Nach dem ungewöhnlichen Fund der Briefwahlstimmen in Berlin ermittelt nun die Polizei.

Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Weiterlesen