Apples iGod. Ein brillant-arroganter Revolutionär?


Steve Wozniak

Image via Wikipedia

Apple-Produkte sind Kult, Firmengründer Jobs ein Visionär. Weil er seinen eigenen Ansprüchen nicht mehr genügen kann, tritt der „iGod“ ab.

Der 1. April 1976 ist die Geburtsstunde des Unternehmens Apple Computer, nachdem Wozniak und Jobs in einer Garage im Silicon Valley einen Prototypen gebaut hatten.

Der Apple I kommt im Sommer 1976 für einen Preis von 666,66 US Dollar auf den Markt.

2003 –  iTunes wird mit 200.000 Songs für jeweils 99 Cent zum Herunterladen wird freigeschaltet. In der ersten Woche werden eine Million Songs verkauft.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Apples iGod. Ein brillant-arroganter Revolutionär?

  1. 666,66 US Dollar – Ein Grund mehr für mich, auch weiterhin strikt die Finger von Apple-Produkten zu lassen.
    Jobs ist der grinsende Gegenpart von Bill Gates – beides Satanisten der übelsten Art!
    Und welchem Völkchen gehören sie an???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s