Kommentar bei denkbonus: „Norwegens Terroranschläge unter falscher Flagge“


http://denkbonus.wordpress.com/2011/07/27/norwegens-terroranschlage-unter-falscher-flagge/

Die Puzzleteile setzen sich mehr und mehr zusammen. Diese Vorgänge sind für mich ein weiterer Beleg für die Strategie der Festigung der imperialen Macht der USA über den Terror, so wie es ja in der britschen Dokumentation „The Power Of Nightmares“ schon so eindrucksvoll beschrieben wurde.

Nach dem 2. Weltkrieg hatten die USA durch die kommunistische Bedrohung in Italien die hohe Effektivität geheimdienstlicher Kommandoperationen, zwecks Infiltrierung und politische Gleichschaltung fremder Länder unter US-Herrschaft entdeckt und wohl auch schätzen gelernt. Dieses subversive Wirken im Hintergrund der öffentlichen Politik wurde in der Folge während des Kalten Krieges systematisch ausgebaut, so dass die dafür zuständigen Institutionen wohl heute längst ein Staat im Staate darstellen dürften.

Norwegen dürfte mit seiner auf Eigenständigkeit, Friedlichkeit und Schuldenfreiheit beruhenden Politik ohnehin eine erhebliche Schwachstelle in der für die USA so wichtigen NATO-Gemeinschaft als Werkzeug für das imperiale Kriegs- und Bedrohungspotential darstellen. So verwundert es wohl auch nicht, dass Norwegen nun in den Fokus der Bemühungen der Geheimdienste geriet, als die Unterstützung der Libyen-Aggression in Norwegen allmählich bröckelte.

Es hilft wohl alles nichts, die Strategie des Terrors, die mit 9/11 ihren Anfang nahm, muss endlich schonungslos aufgeklärt werden, sie muss möglichst einer breiten Öffentlichkeit vor Augen geführt werden, damit diese Politik der Angst und des Terrors ihren Schrecken verliert und die wahren Verursacher sich dahinter auch nicht mehr verstecken können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s