Die Banknote ist der Schuldschein eines Staates (nach internationalem Recht)


German banknote of the fourth series (since 19...

German banknote of the fourth series (since 1989/90) Deutsch: Deutsche Banknote der vierten Serie (ab 1989/90) (Photo credit: Wikipedia)

Die Banknote ist der Schuldschein eines Staates nach internationalem Recht. Was bedeutet diese Definition? Nun, wie bei jeder Definitiion werden bestimmte Kriterien vereinbart, die erfüllt sein müssen, damit der Begriff eindeutig bestimmt ist und im konkreten Fall bestimmt werden kann.

Aus welchen Gründen ist der Euro also keine Banknote? Und, warum „war“ selbst die DEUTSCHE MARK streng genommen keine Banknote?

German banknote of the fourth series (since 19...

German banknote of the fourth series (since 1989/90) Deutsch: Deutsche Banknote der vierten Serie (ab 1989/90) (Photo credit: Wikipedia)

Wir werden sehen, daß eben bestimmte Kriterien nicht erfüllt sind. Schauen wir uns also zunächst die strengen Kriterien für die Banknote als Begriff an. Folgende Merkmale müssen nach internationalem Recht auf der BANKNOTE AUFGEDRUCKT sein:

  • Das Wort  BANKNOTE. Diese Urkundenbezeichnung unterscheidet es zum Beispiel vom Spielgeld und anderen staatlichen / nichtstaatlichen Tauschmitteln – wie auch die Lebensmittelgutscheine der ARGE („Jobcenter“)
  • Die Unterschrift des Bankpräsidenten
  • Die Ausgabestelle der Banknote
  • Die Belehrung über die Strafverfolgung der Geldfälschung: daß das Nachmachen und Inumlaufbringen von gefälschten Geldes STRAFBAR ist.

Machen Sie die Probe auf das Exempel!

1. Der Euro

Prüfen Sie selbst nach, ob Sie diese Merkmale konkret auf dem „Euro“ wiederfinden.

German banknote of the fourth series (since 19...

German banknote of the fourth series (since 1989/90) Deutsch: Deutsche Banknote der vierten Serie (ab 1989/90) (Photo credit: Wikipedia)

Sie erkennen auf den ersten Blick, daß auf allen Euroscheinen alle diese Merkmale fehlen. Die Unterschrift ist ein einziges Gekrakel und kann keinesfalls einem Bankpräsidenten einer Staatsbank zugeordnet werden. Der Schein trügt also.

Betrachten Sie nun die visuellen Elemente (auf Plattdeutsch also die Bilderchen) wie Brücken, Fenster, Gebäude auf den „Geldscheinen“ – alle diese Bilderchen sind „imaginär“ wie das Einhorn zum Beispiel – sie exisiteren in der Wirklichkeit ebensowenig wie die BRD – als Staat.

German banknote of the fourth series; with hol...

German banknote of the fourth series; with hologram Deutsch: Deutsche Banknote der vierten Serie; mit Hologramm (Photo credit: Wikipedia)

Denn die BRD führt nur eine sogenannte staatliche Existenz und ist insofern auch ein Völkerrechtssubjekt. Aber die BRD ist eben kein Staat. Die staatliche Existenz ist eine minderwertige Form der vollwertigen Form des Staates, weil die nichtstaatliche Existenz den Staat allenfalls nachahmt, den Staatsapparat simuliert.

German banknote of the fourth series; with hol...

German banknote of the fourth series; with hologram Deutsch: Deutsche Banknote der vierten Serie; mit Hologramm (Photo credit: Wikipedia)

Eine Kolonie oder ein besetzter Staat (wie das Deutsche Reich) darf keine eigene Währung haben, sondern hat nur das Privileg mit der Währung zu bezahlen, die der Besatzer erlaubt, in der Regel also die Währung des Besatzers.

2. Die D-Mark (DM, Deutsche Mark)

Die D-Mark ist Besatzungsgeld, welche fest an den US amerikanischen Dollar im Verhältnis 2:1 geknüpft ist.

Siehe die SHAEF Gesetze Nr. 61 und Nr. 67.

German banknote of the fourth series (since 19...

German banknote of the fourth series (since 1989/90) Deutsch: Deutsche Banknote der vierten Serie (ab 1989/90) (Photo credit: Wikipedia)

Die Besatzer ersetzten die REICHSMARK (RM) bzw. die Mark (M.) gegen die D-Mark und verkauften das den DEUTSCHS (was die Sklavenform zu DEUTSCHER ist, auch PERSONAL der BRD, das sich mit dem PERSONALAUSWEIS zu legitimieren hat, um Sozialleistungen usw. beziehen zu können)

Die „Hauptsiegermacht USA“ hatte im Berlin-Gesetz festgelegt, daß die D-Mark im festen Wechelkurs von 2:1 zum US Dollar getauscht wird. der US Dollar (US $) wird jedoch vom privaten Federal Reserve System herausgegeben. Die Eigner der FED sind allesamt Privatbanken. Schauen Sie sich an, welche Banken dies sind, und wer der Eigentümer dieser Banken ist…

German banknote of the fourth series (since 19...

German banknote of the fourth series (since 1989/90) Deutsch: Deutsche Banknote der vierten Serie (ab 1989/90) (Photo credit: Wikipedia)

Also ist auch die „stabile“ D-Mark nicht wirklich eine BANKNOTE, auch wenn dies simuliert wird. Die D-MARK ist nicht die Währung des Deutschen Volkes.

Daher hat niemand, der DEUTSCHER gemäß § 1 RuStAG (Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz vom 22. Juli 1913) ist, Schulden. Außer man glaubt daran wie an den Osterhasen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s