Deutsche Reichseisenbahn (Deutsche Reichsbahn) als einziges handlungsfähiges Organ des Deutschen Reichs ab dem 23. Mai 1945


Einziges handlungsfähiges Organ des Deutschen Reichs ab dem 23. Mai 1945 blieb die Deutsche Reichseisenbahn (Deutsche Reichsbahn). Im Juli 1945 sollte gemäß dem Willen der Alliierten der Ingenieur Dr. Julius Dorpmüller (bisher: Reichsverkehrsminister) wieder das Reichsverkehrsministerium leiten. Dieser trat das Ministeramt wieder an, verstarb jedoch bereits im gleichen Monat.

Die Alliierten beschlossen wegen des Todes von Dr. Julius Dorpmüller, den Sowjets die Verantwortung über das Reichsverkehrsministerium zu übertragen und ihnen das Reichsverkehrsministerium zu übergeben. Weiterlesen