Icke & Er ihr erster Hit: Richtig geil.


PlayStation brand logo

PlayStation brand logo

Geh‘ ick mit meinen Kumpels in’n Club. Richtig geil.
Ha’ick keene Kumpels, keinen Club. Auch richtig geil.

Wegen Rechtezauber gibt es die Videos wohl nur mit Werbeclip, den man sich vorher reinziehen muß.

Hier bei VIVA. Oder bei clipfish und so weiter…  Icke & Er ihr erster Hit: Richtig Geil!“

Lustig auch The Lunatic Fringe

Auf Link klicken => Video von Icke & Er ihr erster Hit: Richtig geil wird abgespielt…

http://www.clipfish.de/cfng/flash/clipfish_player_3.swf?as=0&vid=39350&r=1&area=e&c=990000

Icke & Er Richtig Geil von Clipfish

Weiterlesen

Treffpunkt Fernsehturm ALEX Berlin, Urania Weltzeituhr Cafe Restaurant Park Inn Kaufhof Motel One Cinestar CUBIX Filmpalast


This picture is a close-up of the quadriga on ...

Image via Wikipedia

Wir treffen uns jeden SAMSTAG um 11 Uhr 00 am ALEX Berlin an der Urania Weltzeituhr.

Weiter unten die Videos über die Bewegung aCAMPAda auf dem Alex Berlin: „Empört Euch!“

Treffpunkt Fernsehturm ALEX Berlin, Urania Weltzeituhr Cafe Restaurant Park Inn Brunch Kaufhof Motel One Cinestar CUBIX Filmpalast Alfred Döblin Saturn Media Markt Alexa

Alex – Offener Kanal Berlin – CityTourCard – LOXX am Alex – Miniatur Welten Berlin
SPD Berlin, Linke Berlin, Gr üne Berlin

Treffpunkt:

Weltzeituhr Alex Berlin

Weltzeituhr Alex Berlin, Treffpunkt Alexanderplatz Berlin (Reichshauptstadt Deutsches Reich, Großdeutschland in Europa)

Kleiderordnung:

  • schwarze Hose
  • rotes T-Shirt mit
  • Berlin-Aufdruck: „Brandenburger Tor“ mit Emblem des Berliner Brandenburger Tores und „Schriftzug BERLIN„.
  • Baseball-Kappe in grün oder blau

Video über die Bewegung aCAMPAda auf dem Alex Berlin: „Empört Euch!“

Die Hose gibt es in jedem Army-Shop für 24 EURO, das T-Shirt zum Beispiel in Potsdam auf der Brandenburger Straße für 5 EURO. (Alle Preisangaben unverbindlich und abhängig von den Händlerangeboten.) Weiterlesen

Kommissarische Reichsregierungen


Kommissarische Reichsregierungen

Reichskanzler droht mit Tod

Kommissarische Reichsregierung

Als Kommissarische Reichsregierung (KRR) oder Exilregierung des Deutschen Reiches bezeichnen sich Gruppen, die behaupten, das Deutsche Reich bestehe fort – aber entgegen der herrschenden Meinung in der Rechtswissenschaft nicht in Form der Bundesrepublik Deutschlandund werde in den Grenzen von 1937 durch sie vertreten. Dahinter stecken teils rechtsextreme, teils finanzielle Absichten und Ziele[1] sowie „ideologisch bedingte Wahnvorstellungen“.[2]

Weiterlesen

Volks-Bundesrath mit Erhard Lorenz


The Lesser Arms of the German Empire, 1871

The Lesser Arms of the German Empire, 1871

Volks-Bundesrath mit Erhard Lorenz

Friedensvertrag Info

Erhard Lorenz fungiert mit seinem „Kahltal-Verlag“ als Herausgeber der „Deutsche Reichszeitung“, die unter einer eigenen Internetadresse veröffentlicht wird und im November 2005 mit einer „Sonderausgabe“ erschien. Im Rahmen dieser Sonderausgabe widmete man sich neben der Nationalhymne in aller Ausführlichkeit den üblichen Thesen vom „Deutschen Reich“. Die „Reichszeitung“ ist der „KRR“ des Wolfgang Ebel zuzuordnen, wie sich damals aus dem Internetauftritt ergab (Screenshot). Jedenfalls die dort verwendete Flagge und der „Reichsadler“ entsprechen jedoch auch den von der „Exilregierung Deutsches Reich“ verwendeten. In der Sonderausgabe wurde u.a. auf das „Magazin 2000plus“ der damaligen „Reichsaußenministerin“ Ingrid Schlotterbeck verwiesen (Screenshot). In der Folgezeit wurde der Internetauftritt komplett umgestaltet. Auch die „Werbung“ innerhalb der einzelnen Ausgaben der „Reichszeitung“ wurde vielfältiger, beschränkte sich nicht mehr auf Internetseiten der Ebel-„KRR“, sondern umfaßte auch Internetauftritte anderer „Reichsregierungen“ bzw. „Reichsideologen“. Weiterlesen